Kennt sich jemand mit schweizer Schulen aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten



in der schweiz kann sich schließlich so ziemlich jeder nach einer bestandenen prüfung eine waffe kaufen

Eine praktische Prüfung in dem Sinne gibt es nur beim Waffentragschein, den im Normalfall aber kein Schweizer bekommt.

Voraussetzung für einen Waffenerwerbsschein ist die Volljährigkeit und ein reiner Leumund. Für Munition reicht ein Strafregisterauszug.

Wie du  richtig erkannt hast, haben viele Schweizer zuhause eine Waffe, meistens noch aus der Rekrutenschule ein Sturmgewehr oder eine Pistole.

Im schulpflichtigen (+/-) Alter kommt somit kein Schweizer legal an eine Waffe.

Als Grund kämen mir auch nur der Grössenunterschied der beiden Länder und
vielleicht eine andere Mentalität im Bezug auf Schusswaffen in den Sinn.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trashmind
30.11.2016, 22:00

Danke hat mir schon geholfen! Aber wie meinst du das mit der anderen Mentalität?

0

Salue

Am Schulsystem kann es nicht liegen, das ist nicht so viel anderes als bei Euch. Die Schweiz hat aber 10 mal weniger Bevölkerung und damit sinkt die Wahrscheinlichkeit.

Amokläufe hatten wir leider auch schon, im Zuger Kantonsparlament wurden durch einen durchgedrehten Mann vor Jahren mehrere Anwesende erschossen.

Einen Waffentragschein ist fast unmöglich zu bekommen, auch bei uns.

Es hat vielleicht eher mit der Mentalität der Schweizer grundsätzlich zu tun. Waffen waren immer nur ein "positives" Werkzeug, um die Neutralität des Landes zu bewahren. Das negative Image wie bei Euch haben, vor allem die Armeewaffen, eigentlich nicht.

Als ich ungefähr 8 Jahre alt war, interessierte ich mich für das Militärgewehr meines Vaters. Es stand, mit 4 Magazinen Notmunition, im Schlafzimmerschrank meiner Eltern.

Mein Vater hat uns Söhne zusammengenommen und uns die Waffe, mit allen Sicherheitsvorschriften erklärt. Dann hat er einen Kleinkaliber-Einsatz im Lauf montiert (die Soldaten konnten einen solchen günstig kaufen um damit zu Hause üben zu können).

Nach dem Bau eines Kugelfanges haben wir alle, unter seiner Aufsicht, damit im Garten schiessen können. Wir wussten nun alle, wie gefährlich das Ding ist, aber auch, wie man es sicher bedient.

Mein Vater hat uns angeboten, dass wenn wir immer wenn wir Lust dazu hätten, wir ihm das nur sagen können, sodass er das überwachen kann.

ich hatte nie das Bedürfnis, sein Gewehrt aus dem Schrank zu nehmen um Eseleien damit zu machen ! Das Gewehr hatte einfach nichts Mystisches mehr an sich.

Ein Eidgenosse würde seinen Nachbarn ehr mit der Axt erschlagen, als seine Schusswaffe dazu zu verwenden.

Aber das ist vermutlich schwierig zu verstehen !

Es grüsst Dich

Dein Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trashmind
30.11.2016, 22:06

Mit dem Aspekt aus der NS-Zeit hab ich das alles auch noch nicht betrachtet.

Das es leider schon viele Amokläufe in der Schweiz gab ist mir auch aufgefallen, aber kein einziger fand ich der Schule statt, was mich einfach verwundert hat.

Danke für deine Hilfe, du hast mich auf ein paar neue gute Gedanken gebracht :)

0

Ich habe zwar keine näheren Kenntnisse was das Thema betrifft. Ich vermute aber dass die Tatsache, dass es in der Schweiz bisher noch keinen Amoklauf gab, ganz einfach mit der Größe der Schweiz zusammenhängt.

Deutschland ist um ein Mehrfaches größer mit entsprechend höherer Bevölkerungszahl. Somit ist die "Gefahr" dass in Deutschland so etwas passiert, auch größer als in der Schweiz.

Sicher spielen aber auch noch andere Faktoren eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trashmind
30.11.2016, 15:55

was mich interessieren würde ist der bezug auf das waffengesetz. in der schweiz kann sich schließlich so ziemlich jeder nach einer bestandenen prüfung eine waffe kaufen. in deutschland bekommen privatleute jedoch nur sehr selten eine genehmigung. das heißt, dass wahrscheinlich sehr viele schweizer zuhause eine waffe haben aber trotzdem passiert an den schulen nichts. hast du eine vermutung an was das liegen könnte?

0