Frage von MCraft, 62

Kennt sich jemand mit Schreibzeug aus?

Ich würde mir gerne etwas "Schreibzeug" zulegen, aber nichts was sich auch jeder andere kaufen würde, sondern schon so sachen, welche qualitativ recht hochwertig (nicht unbedingt im 3-stelligen Euro Bereich) sind oder auch kaum einer benutzt (z. B. Glasfeder).

Kennt sich da Jemand aus? Ich glaube nicht, dass ich sowas auf Amazon finde (ist ja auch meistens nicht wirklich was für super außergewöhnliche Sachen), andererseits weiß ich auch nicht wo ich das Zeug her bekommen soll, was ich so möchte.

Da es eine etwas größere Unternehmung ist und ich noch nicht mal in der Ausbildung bin (ich bevorzuge es, nächstes Schuljahr die mittlere Reife abzuschließen), wird sich die Anschaffung der Materialien etwas in die Länge ziehen. Daher bevorzuge ich etwas engeren Kontakt, vorzugsweise über Skype. Kontaktdaten kann ich frühestens samstags geben. Ich freue mich auf jede Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lillian92, 27

Schon mal im gut sortierten Künstlerbedarf umgesehen?

Dort gibt es zumeist eine Abteilung für Kalligraphie, wo man entsprechend hochwertige Federn und auch Tuschen herbekommen kann – hat natürlich seinen Preis und der Umgang damit will gelernt sein, aber es sind dennoch sehr schöne Stücke, die auch schöne Ergebnisse liefern können.

Auch spezielle "Fineliner" (ich wage sie gar nicht als solche zu
bezeichnen) bekommst du dort. Radiographen sind Tuschestifte mit sehr
feiner und auch gröberen Spitzen (üblicherweise von 0.01 mm bis 1 mm).
Vor allem die feinen sind natürlich sehr empfindlich, aber dafür eben
etwas, das nicht jeder hat (oder kennt).

Ansonsten könntest du dich auch nach Keramikfüllern umsehen. Die Preise variieren vor allem bei Liebhaberstücken natürlich stark, aber dafür liegt das Gewicht weit besser in der Hand als jeder Standardfüller. Und mit diversen Emaille-Mustern können die natürlich auch ordentlich etwas hermachen. 

Bei Papier und Notizheften findet man ab und an wunderbare in Leder gebundene Exemplare – der Preis fängt da meistens bei 20€ an. Da würde ich aber eher im Antiquariat oder in einem gut sortierten Papierfachgeschäft suchen.

Apropos Antiquariat: Dort findest du sicher auch ein paar spannende Schreibgeräte.

Antwort
von Bethmannchen, 14

Das mit der Glasfeder ist keine gute Idee, auch wenn es "etwas ausgefallenes" wäre.

Glasfedern wurden früher von Buchhaltern für die Durchsreibebuchhaltung benutzt, weil sie viele saubere Durchschläge brauchten. Damit schreibt es sich nur auf sehr blankem, festem Papier schön. Das Schreiben ist damit auch  anstrengend und der Tintenfluss stoppt viel zu leicht. Schreibschrift sieht damit unschön aus, weil die Tinte unterschiedlich Dick auf dem Papier erscheint und manchmal keine nachläuft. Hoher Frustfaktor.

Das beste was ich bisher hatte und immer noch habe ist ein etwas teuerer Füller von Lamy. In den habe ich mir eine Stenofeder einsetzen lassen. Stenofedern haben den Vorteil, dass sie einen hervorragenden Tintenfluss haben. Die Spitze federt auch sehr schön, so dass man damit gut verstärkte Abstriche (braucht man für Steno) machen kann.

Den Füller habe ich jetzt seit 45 Jahren, und er leistet immer noch beste Dienste. Das schöne daran ist auch, dass jede Tintenpatrone hinein passt. Mit einem Stenofüller kann man auch alles andere und auf fast jedem Papier Schreiben. Druckschrift wird mit Füllern problematisch, weil man ja immer weider absetzt, stoppt der Tintenfluss. Mit Stenofeder ist das kein großes Problem.

verstärkte Abstriche im Steno = die Striche in Buchstaben, die nach unten gehen und wegen vorangehendem Vokal A oder Umlaut mit etwas Druck auf die Feder "dicker" gechrieben werden.

In einem Kaufhaus würde ich mir einen guten Füller nicht kaufen. Dafür solte man schon in ein gut sortiertes Schreibwahrengeschäft gehen. Die werden auch Stenofedern dafür parat haben und wissen, wie man die einsetzt. Bist du Linkshänder, dann achte darauf, dass du eine Feder für Linksänder bekommst. Füller im Internet kaufen geht gar nicht!

Welchen Füller du  wählst, richtet sich danach, was dir besser in der Hand liegt. Der eine mag es dicker, der andere meint einen "Rutschschutz" für den Zeigefinger zu brauchen (weil er falsch und verspannt schreibt). Für den einen soll er leichter, für den anderen schwerer sein. Beim Schreiben setzt man übrigens immer die Kappe auf das hintere Ende, damit der Füller richtig austariert in der Hand liegt.

Kommentar von MCraft ,

Kappe aufs Ende setzen? Das kann ich echt nicht. Warum weiß ich ehrlich gesagt nicht. Schreibschrift mag ich nicht, da diese nicht von allen lesbar ist und so schnell verschmiert. Linkshänder bin ich übrigens glücklicherweise nicht. Außerdem will ich nicht nur einen Füller, auch wenn er noch so besonders ist. Nicht falsch verstehen - ich möchte Füller, Kugelschreiber, Bleistifte in allen Härtegraden...

Kommentar von Bethmannchen ,

Du bekommst zu jedem Füller von Lamy oder auch anderen Anbietern im qualitativ höherwertigen Segment auch den dazu passenden Kugelschreiber und Druckbleistift für jede Minenstärke.

Bleistifte aller Härtegrade oder Minen für Druckbleistifte aller Stärken und Härtegrade dürten in einem guten Schreibwarengeschäft sicher in Hülle und Fülle zu finden sien.

Gerade wenn man lieber Druckschrift schreibt, oder auch nur viele Zahlen hintereinander, ist eine Stenofeder das A & O. Den Luxus würde ich mir auf jeden Ffall gönnen.

Vielleicht möchtest du auch einen guten Zirkel, oder anders technisches Zeichengerät, da kann ich dir Staedtler Mars  empfehlen. Geht es um künstlerisches Gestalten, Malen und Zeichnen in jeder Technik, da empfielt sich Faber-Castell. Auch dafür würde ich immer in ein Fachgeschäft gehen, und nicht ins Kaufhaus über das Internet kaufen.

Kommentar von MCraft ,

Das Problem ist, dass ich keine Läden mit Namen kenne, schon gar nicht in meiner Heimat. Und mit der Information, dass meine Ausbildung erst 2017 beginnt, kannst du meine Reisemöglichkeiten denke ich abschätzen. Was ich sagen muss, es gibt auch gute Internet Seiten für sowas. Sind halt leider selten.

Kommentar von MCraft ,

Wenn du mir Namen von diversen Läden, die auf sowas spezialisiert sind nennen kannst, wäre ich dankbar.

Kommentar von Bethmannchen ,

Ich glaube fast, du lebst hinter dem Mond, oder hinter der letzten Laterne scharf links ab? Ein Jahr vor dem Realschulabschluss solltest du doch wisssen, Was ein Fachgeschäft ist und wie man eins findet.

Lamy, Rotring und Faber Castell sind Hersteller, die ihre Waren, bestehend aus verschiedenen Artikeln an Geschäfte liefern, wo Kunden sie dann auswählen und kaufen können.

In kleinen Gemeinden wird es natürlich kein so gut sortiertes Fachgeschäft geben mit großer Auswahl geben, weil die Anzahl an möglichen Kunden dort viel zu gering wäre. Da muss man dann in den nächst größeren Ort.

Ich weiß nicht wo du wohnst, soll ich dir hier nun jedes mögliche Fachgeschäft im ganzen Land aufführen, oder was möchtest du als Denkhilfe haben?

Es heißt Realschulabschluss, aber auch die Mittlere Reife erlangen. Also beginn endlich zu reifen für die Realität, viel Zeit bleibt dir nicht mehr!

Kommentar von MCraft ,

Hersteller kenne ich, aber keine Läden. Ich habe bereits im Internet nach Läden in meiner Heimat gesucht (welche eine Großstadt ist) und habe hauptsächlich Läden gefunden, welche nur beispielsweise an Firmen liefern. Deshalb frage ich ja nach Geschäften.

Antwort
von Flintsch, 35

Willst du lieber viel Geld ausgeben und etwas Ungewöhnliches haben, dass sich am Ende als Schrott herausstellt oder doch etwas Solides, an dem du lange Freude hast?

Als absoluter Montblanc Fan kann ich dir natürlich die Füllfederhalter (mit Converter) nempfehlen. Kommt vielleicht daher, dass ich selbst 2 Montblancs besitze, die ich vor längerer Zeit von meinem verstorbenen Onkel geerbt hatte.

http://www.ebay.de/sch/Papier-Buro-Schreibwaren/27673/i.html?_from=R40&_nkw=...

Kommentar von MCraft ,

Ebay...? Ich weiß nicht... Aber ich werde mich mal umschauen, wie die Marke so ist. Ich bevorzuge natürlich keine Quantität, sondern Qualität und ich bin auch bereit dafür etwas mehr Geld auszugeben.

Kommentar von MCraft ,

Meine Güte, das sind Beträge... Aber ich denke, deren Schreibwaren entsprechen meinen Vorstellungen. :)

Kommentar von Flintsch ,

Schau dir nicht nur die Meisterstücke an. Die sind natürlich etwas teuer.

Antwort
von Intoccabile, 37

versuche es mal hier... http://www.manufactum.de

Kommentar von MCraft ,

Mal abgesehen davon, dass es dort keine Stifte etc. gibt, scheint mir das Zeug bei diesem Niedrigpreisen nicht sehr hochwertig.

Kommentar von Flintsch ,

Dann kennst du Manufactum nicht. Dort werden (fast) nur qualitativ hochwertige Waren angeboten. Wenn ein Laden von Manufactum in deiner Nähe ist, dann geh mal rein und teste die verschiedenen Schreibutensilien.

Kommentar von andreasolar ,

Natürlich gibt es dort Schreibgeräte:

http://www.manufactum.de/buerobedarf-online-c175242/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community