Frage von Eulalia13, 632

Kennt sich jemand mit MRT Bildern aus?

Hallo Liebes Forum !
Kann jemand von euch den Unterschied auf den Bildern erkennen?
Bin vor acht Wochen am Bandscheibenvorfall Lws 4/5 operiert worden! Da ich immer noch schmerzen habe wurde heute ein erneutes MRT gemacht ! Leider konnte mir aus zeitlichen Gründen der Radiologe nichts zu den Bildern sagen ! Den Termin bei meinem Arzt habe ich leider erst Ende Januar ! Seufz noch so lange !
Vielleicht habe ich ja das Glück das mit einer von euch etwas zu den Bildern sagen kann ! Das erste Bild ist vor der op und das zweite von heute
Lieben Dank

Antwort
von Susi29, 351

Ich hatte auch Bandscheibenvorfälle.
Etwas helfen kann ich bestimmt:
Der Spinalkanal ist nicht eingeschränkt. Das ist schon mal gut.

Mir hat gegen die Schmerzen hochdosiertes Vitamin C geholfen. 500 mg 1 Tablette am  Tag (Ratiopharm).
Den Tipp bekam ich bei der Krankengymnastik.

Noch einen Tipp wegen Facharzt Termin. Man darf nur noch 4 Wochen darauf warten. Da gibt es ein neues Gesetz.

Wenn Du das Nächte Mal einen MRT Termin ausmachst mach am für den nächsten Tag einen Termin beim Orthopäden aus. Dann hast Du gleich die Erklärung.

Wen Du in eine Radiologie Praxis gehst bekommst Du im Anschluss nach der Behandlung  ein Arztgespräch.

Habe nach der Op noch ein Jahr immer wieder Schmerzen bekommen und nur mit Kortison weg bekommen.
Das hochdosierte Vitamin C hat mir sehr geholfen. Es unterstützt die Heilung.

Alles Gute!!!

Antwort
von ingwer16, 337

Puhh ich find es unglaublich das man dich so lang warten lässt .
Ehrlich gesagt seh ich keinen op würdigen Vorfall .
Ich hab selbst 4 Vorfälle , war bei x Ärzten , konnte op vermeiden .
Guck dir die Bilder von meine 2 " bösen " Vorfällen an .
Der Spinalnerf wird ordentlich tangiert .

Kommentar von Eulalia13 ,

Eigentlich sollte da kein Vorfall mehr sein , ist ja operiert worden ! Ich finde nur das die Bandscheibe komisch aussieht im Verhältnis zu den anderen !

Kommentar von ingwer16 ,

... Eben . Zumal ich - bitte ich bin kein Arzt , trau mich aber zu sagen das ich nen Hauch Ahnung hab -
Auf deinem ersten Bild keinen op würdigen Prolaps seh .
WIE wurde operiert ? Sollte Bandscheibe entfernt werden ?

Kommentar von ingwer16 ,

Ist über den Bauch oder den Rücken op worden ?

Kommentar von Eulalia13 ,

Über den Rücken ! Vorgefallenes Gewebe wurde entfernt !

Kommentar von ingwer16 ,

Auf dem 2.  Bild ist , zwischen Bandscheibe & Spinalnerv ein Hohlraum zu erkennen , wenn ich Zoom .
Ich denk es ist von hinten operiert worden .
Deine Bandscheibe  sitzt nicht mehr direkt / wobei er nicht tangiert hat - am Spinalnerv .
.... Narbenschmerz ..... Die können unangenehmer sein als vor op

Kommentar von ingwer16 ,

Kommis haben sich überschnitten .
Mach da terror in der Praxis , kann ja nicht sein das man dich so mit schmerzen hängen lässt 😡
Geh hin ohne Termin , ohne vorher anzurufen , mit den Schmerzen bist du Notfall .... Du MUSST rangenommen werden

Kommentar von Eulalia13 ,

Danke für deine ausführlichen Antworten :)

Antwort
von Susi29, 189

Muss noch was ergänzen:
Bei dem einenBild ist der Spinalkanal nicht frei.
Vorsicht! Da laufen die Nervenbahen durch.
In so einem Fall ist eine Nervenmessung wichtig um eine Lähmung zu vermeiden.
Die Nervenmessung kann der Neurologie machen oder der Neurochirurg.

Sorry! Hatte das Bild übersehen!!!

Gute Besserung!!!

Kommentar von Eulalia13 ,

Danke !
Welches der beiden Bilder ist gemeint mit dem Spinalkanal ?
Einen Termin beim Neurologen habe ich am 22. diesen Monats ! Diese ewige warterei auf Termine seufz !
Kg

Kommentar von Eulalia13 ,

Huch natürlich meinte ich Liebe Grüße und nicht kg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten