Frage von Christian1309, 52

kennt sich jemand mit Motorrädern aus?

Hey hab ne frage auf motorradfrage.net gestellt aber bis jetzt keine Antwort bekommen vll kennst du dich ja aus und kannst mir helfen : https://www.motorradfrage.net/frage/welche-125er-ich-blicke-nicht-durch

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 23

Hey hab ne frage auf motorradfrage.ne

Ja, das war ein Fehler. Ich hab mich da mal angemeldet und da sind noch mehr Idioten unterwegs als unsere speziellen Lieblinge hier. Die Qualität der Antworten da ist Unterirdisch.

Leichtkraftrad für Leute über 1,90: Enduro.  Du hast allein wegen der flachen Sitzbank nen viel größeren Bewegungsraum ne für dich bequeme Sizposition zu finden. Bei ner gestuften Sitzbank biste immer irgendwie in einer Pos. fixiert.

Besonder groß und erwachsen ist die Honda 125 Varadero. Wird leider nicht mehr gebaut, aber es finden sich immer mal wieder ganz gute Exemplare auf dem Gebrauchtmarkt.  eines der größten und sicher das reisetauglichste Leichtkraftrad das je gebaut wurde. 

Und lass dir blos von diesen Clowns keine Supermoto aufschwatzen. Das ist bei 125cccm totaler Unsinn.

Antwort
von yerooke, 33

Da gibt es nur eins, deine Favoriten aufschreiben und bei den Händlern "Probesitzen" und erst nach dem Führerschein auf alle Fälle Probefahren.

Hatte auch den Fehler gemacht mir ein Motorrad wegen den optischen Sachen auszusuchen und musste es verkaufen weil es mir nicht lag.

Da ich den offenen haben bin ich jetzt kein 125' er Experte und kenne dort keine Modelle.

Kommentar von Effigies ,

Das wird nicht klappen. die wirklich interessanten Bikes findest du nämlich kaum beim Händler.

Und du kannst eine große Maschine nicht mit ner 125er vergleichen.  Alleine wegen der gesetzlichen Vorgaben für den Motor hast du bei den Leichtkrafträdern nur ned sehr geringe Bandbeite. So eine riesige Vielfalt völlig unterschiedlicher Charaktere wie bei den Großen gibt es da nicht.

Kommentar von blackhaya ,

Was der Händler versteckt die interessanten Bikes??

Jeder wird halt mit einem anderen Motorrad glücklich. JEder kann selber entscheiden was er mag. Und manchne mögen sogar Harley, auch wenn die technisch schon ein ziemlicher anarchonismus sind.

Kommentar von yerooke ,

Wo findet man die Bikes sonst? Beim Händler sollten Neuling auf alle Fälle kaufen, fachmännische Beratung und Garantie. Hinterhofwerkstätten oder dubiose Verkäufer würde ich meiden.

Verglichen habe ich nichts, mir ging es darum das eine Probefahrt unerlässlich ist.

Kommentar von Effigies ,

Die wirklich interessanten Moppeds werden oft nicht mehr gebaut.

Und eine Probefahrt ist erlässlich wenn die Unterschiede eh nur in der Sitzgeometrie liegen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community