Frage von sandra9577, 54

Kennt sich jemand mit Kreislaufproblemen aus?

Hallo zusammen

Ich habe in letzter Zeit ein wenig Mühe mit dem Kreislauf das äussert sich so: zuerst habe ich richtig heiss(Schweissausbruch) danach kriege ich Ohrendruck und nachher wird mir schwarz vor Augen.. wenn ich mich genug schnell hinsetzten kann geht es nach wenigen Minuten wieder. Was könnte das sein? Hat hier jemand bereits Erfahrungen mit solchen Symptomen? Vielen Dank für eure Antworten. Eure Sandra

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, Krankheit, Medizin, 29

Hallo Sandra9577,

eine Ferndiagnose ist leider nicht möglich, zumal wir keinerlei Angaben haben über Alter, Vorerkrankungen etc. Daher bitte ich Dich einen Arzt aufzusuchen, der Blutdruck messen kann, eine Blutuntersuchung sowie evtl. eine Urinuntersuchung etc. durchführen kann.

Nur so kann man seriös eine Diagnose stellen. Alles andere wäre Spekulation, die Dich schlimmstenfalls verunsichert oder eine Krankheit verschleppt. Bitte verstehe, dass diese Vorgehensweise nur in Deinem eigenen Interesse ist.

Gute Besserung

Kommentar von sandra9577 ,

ok ich werd mal zum Arzt gehen, zur Sicherheit 😊

Kommentar von Buddhishi ,

Gut, Sandra, da bin ich ja beruhigt. Meldest Du Dich danach nochmal? Ich bin auch interessiert, was es ist und wie es Dir geht. LG

Antwort
von putzfee1, 30

Einfach mal zum Arzt gehen und den Blutdruck messen lassen. Meist ist der in solchen Fällen zu niedrig. Helfen kann auch langsam Aufstehen, nicht zu lange an einem Fleck stehen, viel trinken, ausreichend essen.

Kommentar von sandra9577 ,

ok werde ich tun. danke für den Tipp 😊

Antwort
von silberwind58, 27

Damit solltest Du sehr bald zum Arzt gehen. Ich hatte das auch und war dann eine Schilddrüsenüberfunktion. Wünsche alles Gute.

Kommentar von sandra9577 ,

hattest du die gleichen Symptome? Hattest du diese "Anfälle" häufig?

Kommentar von silberwind58 ,

Schwindel,Schweissausbrüche,druck im Hals und Ohren.

Antwort
von GehOrgel, 15

Drei Dinge solltest Du in Deinen Tagesablauf einbeziehen:

1. Laufen, 2. Laufen, 3. Laufen.Dabei immer tief einatmen,

Ich meine damit nicht wie eine Verrückte durch die Gegend jaben, sondern gehen, wie beim Spaziergend. Wenn möglich, unterwegs mit das Tempo etwas kurzfristig beschleunigen. Täglich laufen!

Kommentar von sandra9577 ,

ich laufe bereits täglich mehrere Stunden, da ich einen Hund habe 😊 das mit dem tempo werde ich mal ausprobieren. danke für den Tipp

Antwort
von rosenstrauss, 26

trinkst du genug?

Kommentar von sandra9577 ,

nein ich trinke zu wenig, vor allem bei der Arbeit. kann das die Ursache sein?

Kommentar von rosenstrauss ,

ja, auf jeden fall. mir geht es auch so. versuch mal mehr zu trinkrn, es wird sicher besser werden.

wenn es nicht besser wird, dann würde ich mal beim doc nach rat fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community