Frage von Trashtom, 50

Kennt sich jemand mit Freeletics aus?

Hi,

ich möchte gerne von meinem eigenen Training auf die Freeletics-Kraftecke wechseln.

Vorher- Nachher Bildchen sind ja immer schön aber habt ihr persönliche Erfahrung?

Gibt es sowas wie ein Testabo und weiß wer auf welchen Zeitraum man kündigen kann?

Danke und LG

Antwort
von Chichiri, 32

Ich hatte das mal gemacht... also nicht mehr im Fitnessstudio Sport gemacht sondern 15 Wochen Freeletics... also man merkt, dass man auf jeden Fall fitter wird... und auch mehr Ausdauer. Aber die gewünschten Muskelzuwächse wie in den Videos kann ich nicht so bestätigen. Definition war auch nicht mehr als mit Krafttraining+Cardio... 

Ein Freund von mir meinte, dass er noch nie so einen definierten Bauch hätte... aber ich hab auch nichts gemerkt an ihm :D

Kommentar von Trashtom ,

Kommt vermutlich auch drauf an wie man ans Limit geht. Hast du auch den Kraftbereich gemacht?

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Bei Freeletics geht man schnell an sein Limit ;D 

Kommentar von Chichiri ,

Ich hatte Kraft-Ausdauer gemacht... und bin schon an mein Limit gekommen - v.a. am Anfang. Nach der Hälfte war es zwar immer noch anstrengend, aber auch irgendwo eine Art Routine.

Ich kann dir die 15 Wochen auf jeden Fall empfehlen als Abwechslung zum Studio... 

Antwort
von Fielkeinnameein, 24

Hey,

mache es seit 7 Monaten mit dem Focus auf Kraft und man merkt definitiv Veränderungen. Die Übungenseinheiten sind extrem intensiv aber auch sehr wirkungsvoll.

In der Verbindung mit ordentlicher Ernährung kann man definitiv etwas erreichen. Wie der übelste Stiernacken wird man allerdings nie aussehen da die Übungen dafür nicht gedacht sind und die Gewichte dafür auch zu niedrig sind.

Ein Testabo gibt es nicht aber die Workouts gibts ja überall zum ansehen. Den Coach holt man sich ja meist nur damit der einem die Workouts vorgibt.

Ich würde dir raten einfach mal den Coach zu holen wenn er mal wieder im Angebot ist. Die paar Euro tun niemandem weh und es lohnt sich definitiv.

Mfg

Kommentar von Trashtom ,

Danke! Muskelberge müssen es eh nicht sein… Jemand der 100 saubere Liegestütze schafft (eben ohne Gewicht) sieht sicher auch nicht schlecht aus ;)

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Das kann man mit Freeletics auf jeden Fall erreichen aber ist ein sehr langer weg.

Mfg 

Antwort
von pikachulovesbvb, 25

Hi,

lad dir die kostenlose App und arbeite erst damit 1-2 Monate (Hast dort 5-6 Trainingseinheiten)

Sollte das Erfolge zeigen, dann kannst du dir es ja auch die Proversion holen.

Ich selbst habe daran sehr viel Spaß gehabt. Freeletics ist nur was für Leute die es lieben sich zu quälen. Bei mir kam es nicht nur ein paar mal vor, dass ich danach so fertig war, dass ich fast gekotzt hätte.

Zum Fit werden Ideal.

Antwort
von k3ltis, 28

Für Freeletics brauchst du kein Abo. Training mit dem eigenen Körper kannst du im Park machen - kostenlos.

Leute die dafür zahlen, sind selbst Schuld.

Kommentar von Trashtom ,

Klar, du kannst dir auch nen Kugelfisch selber zubereiten, kann aber auch in die Hose gehen wenn man keinen Tau davon hat.

Kommentar von k3ltis ,

Ein cooler Vergleich :)

Es gibt einen Unterschied zwischen Selbstvernichtung aus mangelnder Information und Geld aus der Tasche ziehen lassen.

Kommentar von Trashtom ,

Will nur sagen, wenn man fast keinen Plan hat (wie ich) macht es schon Sinn. Irgendwelche Übungen googeln is ja auch nicht das Wahre ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten