Frage von CallMeLeonardo, 43

Kennt sich jemand mit den Führerausweiskategorien aus?

Hallo Zusammen :)

Es gibt ja wie bekanntlich die Führerausweis Kategorien A - D1E ( Ohne die Spezialkategorien).

Sollte ich nun den Führerausweis der Kategorie B erhalten haben, kann ich auch Fahrzeuge der Kategorie A fahren ? Von der Kategorie B1 jedoch nicht.

Am besten schaut Ihr euch folgendes Beispiel an, damit Ihr meine Frage versteht.

Beispiel:

Kateg. A: Motorräder mit einer Motorleistung von mehr als 25kW. Kateg. B: Motorwagen mit einem gesamtgewicht von maximal 3500kg. Kateg. B1: Klein- und dreirädrige Motorfahrzeuge mit einem Leergewicht von max 550kg

Nun habe ich den Führerschein für die Kategorie B erhalten. Kann ich nun auch mit den Fahrzeugen der Kategorie A fahren ? Die Fahrzeuge der Kategorie B1 sind jedoch tabu für mich ?

Danke

LG Leonardo

Antwort
von mrDoctor, 21

Kommst du aus der Schweiz? Denn in Deutschland gibt es die Kategorie B1 nicht.

In der Schweiz sieht es wie folgt aus:

Kategorie B (Motorwagen und dreirädrige Motorfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 3500 kg)
Beinhaltet unter anderem die Kategorie B1, nicht jedoch die Kategorie A

Du darfst also mit Kategorie B Motorwagen und dreirädrige Motorfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 3500 kg und nicht mehr als acht Sitzplätzen ausser dem Führersitz fahren.

Zudem darf mit einem Fahrzeug dieser Kategorie ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden; Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Kategorie B und einem Anhänger von mehr als 750 kg, sofern das Gesamtzugsgewicht 3500 kg und das Gesamtgewicht des Anhängers das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigen

Quelle:
http://www.stva.zh.ch/internet/sicherheitsdirektion/stva/de/StVAlf/LFkat.html

Kommentar von CallMeLeonardo ,

Super, danke für die tolle Antwort :)

Also müsste ich für ein Motorrad eine seperate Prüfung Ablegen ?

Kommentar von mrDoctor ,

Genau.

Wenn du die Kategorie A oder A unbeschränkt haben willst, musst du einen Lehrfahrausweis beantragen, welchen du erhalten solltest, da du die Theorie bereits absolviert hast, und innerhalb von 4 Monaten die drei Grundkurse besuchen. 

Für die Kategorie A1, kannst du ebenfalls den Lehrfahrausweis beantragen und in 4 Monaten die zwei Grundkurse absolvieren. Danach kannst du dir die Kategorie eintragen lassen. (Wenn Kategorie B vorhanden, ist keine praktische Prüfung für die Kategorie A1 erforderlich.)

Kommentar von CallMeLeonardo ,

Alles klar.

Auf der Quelle, welchen du mir geschickt hast, steht etwas von Mindestalter 25 Jahre für die Kategorie A.

Kann ich dieses ignorieren sofern ich die Autoprüfung absolviert habe ?

Kommentar von mrDoctor ,

Vorausgesetzt du bist noch nicht 25, kannst du leider nicht direkt in die Kategorie A (unbeschränkt) einsteigen. Du musst zuerst A beschränkt machen, und zwei Jahre fahren. Danach wird aus A beschränkt, A unbeschränkt.

Frag mal bei einem Motorradhändler nach. Die meisten Motorräder können gedrosselt werden, sodass du sie mit der Kategorie A beschränkt fahren darfst.

Oder du machst es wie ich, machst den Führerschein im Militär und du darfst schon mit 18 A unbeschränkt fahren. ;-)

Kommentar von CallMeLeonardo ,

Haha gute Idee :)

Danke für deine Hilfreiche Antworten.

Antwort
von emib5, 22

In welchem Staat?

In Deutschland sieht man alle miterteilten Klassen auf dem Führerschein.

Und die Klasse A ist hier in B nicht enthalten.

Kommentar von mrDoctor ,

Schweiz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community