Frage von TorstenKraemer, 46

Kennt sich jemand mit dem Widerrufsrecht bei Ebay aus?

Ich habe Freitag Abend aus versehen eine Digitalkamera bestellt und möchte den Vertrag widerrufen. Ich hab dann am Samstag morgen direkt eine E-Mail an den Kundenservice dieses Geschäftes geschrieben, dass ich halt diesen Vertrag widerrufe. Bis jetzt hab ich noch keine Antwort. Reicht so eine E-Mail aus oder muss ich da noch mehr machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 46

Kennt sich jemand mit dem Widerrufsrecht bei Ebay aus?

Es gibt kein Widerrufsrecht bei ebay.

Freitag Abend aus versehen eine Digitalkamera bestellt und möchte den Vertrag widerrufen

Du hast also mit einem Verkäufer auf der Verkaufsplattform ebay einen gem. BGB gültigen Kaufvertag geschlossen.

Ob Du den Kauf widerrufen kannst oder nicht, hängt davon ob, ob Du bei einem gewerblichen Verkäufer oder privaten Verkäufer gekauft hast.

Ein privater Verkäufer muss sich auf Deine Wünsche nicht einlassen.

Ein gewerblicher Verkäufer hätte dann vielleicht Wochenende. Heute ist Sonntag.

Der gewerbliche Verkäufer wird  einen Fall eröffnen, den Du bestätigen solltest, dass Ihr den Vertrag gelöst habt. Dadurch erhält der Verkäufer die Verkaufsprovision von ebay wieder gutgeschrieben.

Kommentar von haikoko ,

Reicht so eine E-Mail aus oder muss ich da noch mehr machen?

Wenn es sich um einen gewerblichen Verkäufer handelt, und Du eindeutig den Rücktritt vom Kaufvertrag erklärt hast, reicht das. Gründe müssen nicht genannt werden.

Kommentar von TorstenKraemer ,

Danke für Deine Antwort. Ich habe bei folgendem Händler bestellt:

http://www.ebay.de/usr/elkibo_de

Ich hab auch eine E-Mail mit dem Widerrufsrecht bekommen. Da steht drin, dass ich binnen 1 Monat den Vertrag per E-Mail widerrufen kann. Wahrscheinlich mache ich mir grundlos Sorgen, weil der Verkäufer einfach nur Wochenende hat.

Vielen Dank aber nochmal.

Kommentar von KlausM1966 ,

Genau so ist es!! :)

Kommentar von KlausM1966 ,

Da du ja etwas kleinlich bist und auf alle Formulierungen der Menschen hier eingehst, sogar auf die deren Sinn man trotzdem versteht, will ich auch mal was zitieren. Der Fragensteller hat nämlich bereits erwähnt, dass es sich um einen gewerblichen Verkäufer handelt:   ;) ;) ;)

eine E-Mail an den Kundenservice dieses Geschäftes geschrieben

Kommentar von haikoko ,

Ich hab dann am Samstag morgen direkt eine E-Mail an den Kundenservice dieses Geschäftes geschrieben,

Das war zu vermuten, jedoch für mich nicht eindeutig klar, denn die Frage lautete:

Kennt sich jemand mit dem Widerrufsrecht bei Ebay aus?

Und mit dem gesetzlichen Widerrufsrecht hat das "Geschäft ebay", der Vertagspartner nur zur Nutzung der Handelsplattform, nichts zu tun.

Kommentar von haikoko ,

Danke für den Stern.

Antwort
von peterobm, 44

immer dieses "aus Versehen" es muss mehrfach bestätigt werden. Bei einem Online-Händler sollte man ein 14-tägiges Widerrufsrecht haben. Das sollte in den AGB´s des Händlers zu finden sein. 

Antwort
von dresanne, 29

Keinen Fall aufmachen, das schadet dem Verkäufer. Falleröffnungen bringen dem Verkäufer immer Minuspunkte. Wenn es ein Händler war, reicht eine Nachricht aus, dass Du vom Widerrufsrecht Gebrauch machst. Wenn er das gelesen hat, wird er einen Abbruch einleiten, dem Du zustimmen musst. Eigentlich ganz einfach.

Antwort
von KlausM1966, 42

Ruf den Artikel erneut auf. Bei enem gewerblichen Händler findest du unter der Artikelbeschreibung die Informationen zum Widerrufs- bzw. Rückgaberecht bei diesem Händler. Oft ist auch ein Formulartext dabei, den du kopieren kannst.

Bitte wirklich nur im Notfall einen Fall eröffnen, z.B. wenn du keine Rückzahlung bekommst oder der Händler deine Nachrichten ignoriert.

Im Fall, dass die Ware schon unterwegs ist, einfach Annahme verweigern und dem Händler dieses mit der Begründung Widerruf mitteilen.

Antwort
von Gini1917, 46

Ich würde an deiner Stelle die AGB nochmal lesen, ob ein Widerrufsrcht von Ebay oder dem Anbieter gewährt wird. Wenn ja, noch mal telefonisch Ebay kontaktieren. Zur Not einen Fall aufmachen

Kommentar von TorstenKraemer ,

Gut, danke

Kommentar von haikoko ,

ob ein Widerrufsrcht von Ebay oder dem Anbieter gewährt wird.

Was bitte hat ebay damit zu tun? ebay stelltl die Verkaufsplattform. Die Kaufverträge dort werden zwischen Käufer und Verkäufer geschlossen.

Antwort
von Isafraral, 10

Immer wieder "aus versehen" etwas bei eBay gekauft. Das ist nicht möglich da mehrere bestätigungsklicks notwendig sind.
Noch kein Bestätigung erhalten?
Nicht alle online Firmen arbeiten 365 Tage im Jahr. Somit kann frühestens am Montag was passieren. Wenn es noch nicht geliefert wurde, dann handelt es sich um ein Stornierung und nicht um ein Widerruf. Widerrufen kann ich nur etwas nach Zugang der Ware. Und das alles nur bei gewerblichen Verkäufer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten