Kennt sich jemand mit dem Jugendarbeitsschutzgesetz aus und weiß wie das mit den Pausen und der Arbeitszeit geregelt ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was Deine Lehrerin sagt, ist richtig

Im § 11 Jugendarbeitsschutzgesetz steht:

(1) Jugendlichen müssen im Voraus feststehende Ruhepausen von angemessener Dauer gewährt werden. Die Ruhepausen müssen mindestens betragen:

  1. 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als viereinhalb bis zu sechs Stunden,
  2. 60 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden.

Als Ruhepause gilt nur eine Arbeitsunterbrechung von mindestens 15 Minuten.

(2) Die Ruhepausen müssen in angemessener zeitlicher Lage gewährt werden, frühestens eine Stunde nach Beginn und spätestens eine Stunde vor Ende der Arbeitszeit. Länger als viereinhalb Stunden hintereinander dürfen Jugendliche nicht ohne Ruhepause beschäftigt werden.

Alles klar? Deine Lehrerin weiß schon wovon sie redet. Die hat das gelernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch selber ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung