Frage von maus9522, 108

Kennt sich jemand mit Blutspender aus?

Hallo liebe Community! Wenn man Blutspendet werden ja die Krankheiten wie Aids ,Hepatitis usw. Kontrolliert. Ab welcher Zeitspanne, kann man sich sicher sein dass so ein Befund nicht gefunden worden ist? Also man bekommt ja dann einen Brief nach Hause , aber nach vielen Wochen oder Monaten kann man sicher sein dass man nichts hat?

Antwort
von Vampirfrau, 31

Einfach mal nicht antworten, wenn man keine Ahnung hat. Hat man den Verdacht oder Angst, sich angesteckt haben zu können, geht man nicht Blutspenden. Die Zeitspanne von Ansteckung bis Nachweisbarkeit der einzelnen Infektionskrankheiten ist sehr unterschiedlich. Und dann sind die Testverfahren auch unterschiedlich. Aber von der Entnahme Deines Bluts bis zum Ergebnis sind in der Regel nur wenige Stunden vergangenen, vielleicht auch mal 2Tage. Es wird sehr zügig nach der Blutspende getestet, schließlich will man das Blut ja auch schnell benutzen. Bei einem positiven Befund wird informiert und zu einer Überprüfung der Ergebnisse geladen. Diese Einladung erfolgt recht zügig, man will ja niemanden mit einer Erkrankung rumrennen lassen, der sie unwissentlich noch weiter verbreitet. Nur eines funktioniert nicht, das glauben immer viele, dass man das entnommene Blut in 2 Monaten nochmal testen kann um dann festzustellen, ob jemand doch krank ist. Das zu untersuchende Blut muss für ein aktuelles Ergebnis neu entnommen werden. Die Testergebnisse zeigen immer nur den Stand des Entnahmetages, egal wann man das Blut untersucht. Manche Erkrankungen kann man erst viele Wochen nach der Möglichkeit der Infektion feststellen, deshalb ist erst 3- 4 Monate nach möglicher Ansteckung eine Blutentnahme sinnvoll und das Testergebnis sicher. Ansonsten hilft sich schützen.

Kommentar von maus9522 ,

Vielen Dank . Aber ich brauche die Informationen nicht wegen mir. Rein aus interesse

Antwort
von Goodnight, 52

Grundsätzlich geht man nur zum Blutspenden, wenn man sicher ist, dass man nichts hat. Eine Blutspende um sich eine Gratis Diagnose abzuholen ist verboten. Dieses  abscheuliche Verhalten gefährdet Menschenleben.

Kommentar von maus9522 ,

Das weis ich auch . Aber ich frage aus Interesse. 

Antwort
von schreiberhans, 51

12 Wochen muss dazwischen sein

das heißt wenn du vor 12 Wochen was hattest und morgen dich testen lässt dann kannst du sicher sein das das Ergebnis stimmt

Kommentar von maus9522 ,

Was meinst du mit "was hattest"?

Kommentar von schreiberhans ,

eine Situation wo dich mit einer der Krankheiten anstecken hättest können

Antwort
von TomPiketty, 61

1Woche - 3 Monate, je nachdem wie schnell das Labor, was die Auswertung macht, arbeitet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten