Frage von mandy223, 18

Kennt sich jemand mit Bettlern im Miltteralter aus?

HI Ich muss ein Referat über Bettler/Waise/Tagelöhner schreiben,kann aber nirgends was darüber finden.Die Punkte sind der Tagesablauf und der Lebenslauf(Verwandschaft,Lebensumfeld,Lebenserwartung und Lebenschancen)

Vielen Dank schon mal im Voraus!!

Lg mandy223

Antwort
von Jerne79, 13

Wenn du die einzelnen Begriffe zusammen mit Mittelalter in eine Suchmaschine deiner Wahl eingibst, bekommst du erste Treffer, über die du dich dann mit der teils genannten Literatur weiterhangeln kannst. Alternative Eingabe ins Suchfeld: Armut Mittelalter. Außerdem enthält so gut wie jedes Buch zum Thema Alltag oder Leben im Mittelalter entsprechende Kapitel.

Kommentar von DracoSodalis ,

Hallo Jerne,
da hast du wohl recht.. Google ist gar nicht so schwer *g 

Ich wundere mich immer wieder das viele User immer noch so unbeholfen und unselbstständig sind *g

Aber die schönste Möglichkeit ist mal in ein passendes Museum/Burg zu besuchen.. die Mitarbeiter helfen gerne und man erfährt tolle dinge :-)

Kommentar von Jerne79 ,

Aber die schönste Möglichkeit ist mal in ein passendes Museum/Burg zu besuchen.. die Mitarbeiter helfen gerne und man erfährt tolle dinge :-)

Naja. Die materiellen Hinterlassenschaften der untersten Schichten halten sich in Grenzen. Ausstellungen zu diesen Schichten sind auch relativ selten. Die benötigten Informationen erhält man vor allem durch Schriftquellen, in denen es um Stiftungen und Armenfürsorge geht, ggf. noch aus spätmittelalterlichen Bildquellen, und sowas macht im Museum nicht sehr viel her.

Was die Informationen von Mitarbeitern in Museen und v.a. auf Burgen betrifft, sollte man Vorsicht walten lassen. In der Regel führen hier engagierte Laien, die sich leider nur allzu oft auf Fragen von Besuchern etwas zurechtreimen.

Natürlich gibt es auch hochqualifizierte Führer, aber der Haken ist, dass der Besucher die wissenschaftliche Qualität einer Auskunft selten beurteilen kann. Anders formuliert: Fragst du in einem beliebigen Museum jemanden nach solchen Themen, weißt du nicht, was am Ende dabei herauskommt.

Antwort
von DracoSodalis, 9

Da hat jerne recht.. :-) 
Google ist gar nicht so schwer zu benutzen ;-)

Der beste Tipp ist immer noch als Google und Internet - mal ins Museum oder auf einer Burg gehen und direkt bei der Quelle nachfragen :-)
Du erfährst dort von den Angestellten erstaunliches und die dinge von ganz anderen Seite.. als nur nachgelesenem im Internet.. 

Und nein, ein Museum ist gar nicht so langweilig wie es aussiehst.
Schadet niemand *g 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community