Frage von petermeier007, 84

Kennt sich jemand mit Artefakten aus? ?

Wir wissen das Teil stammt ca. aus dem 17. Jahrhundert . Fundort Thüringer Wald

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für Gemälde & Malerei, 28

Das ursprüngliche Bild ist ein Fresco, ca. 1440 gemalt, in der Kirche https://de.wikipedia.org/wiki/San_Marco_%28Florenz%29

Das Fresco stammt von dem italienischen Maler der Frührenaissance > Fra Angelico.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AComunione\_degli\_apostoli%2C\_cella\_...

Dein Bild muss also eine verkleinerte Kopie des Wandgemäldes sein. Das exakte Alter müsste man mit Laboruntersuchungen bestimmen. http://www.echtheit-von-gemaelden.de/

Kommentar von petermeier007 ,

was könnte sowas den wert sein?

lohnt sich der aufwand für Laboruntersuchungen?

Kommentar von rotmarder ,

Zuerst könntest du an einem Museum nachfragen. Öffentliche Museen bieten kostenlose Begutachtungen für Bürger an. Frage an einem großen Haus in deiner Nähe an. Ein Beispiel: http://www.smkp.de/veranstaltungen/event/kunstberatung/

Antwort
von ponyfliege, 21

es ist leider sehr schlecht fotografiert.

der gelbstich müsste unbedingt weg.

sonst kann ich nur raten.

bitte solche bilder nicht mit blitz fotografieren und nicht zu dicht an einer direkten lichtquelle.

--------------------

wenn es 17. jahrhundert ist - es ist eine ikonenmalerei der ostkirche. das bild hat keine untermalung (an den kraztern zu erkennen). ist es auf holz oder auf einer ledertafel gemalt (tierhautpergament)?

vermutliche technik: ei-tempera oder kasein-farbe.

es stellt meines erachtens eine szene aus dem letzten abendmahl dar. die acht jünger im hintergrund, vor dem tisch jesus und rechts kniend judas, nachdem er jesus verraten hat.

die übrigen drei jünger sind hinausgegangen, um nach dem rechten zu sehen. neben dem tisch befindet sich ein engel.

ikonenmalerei deswegen, weil jesus und die jünger mit heiligenscheinen dargestellt sind. im 18. jahrhundert sind die personen sehr viel detaillierter dargestellt worden, im 16. jahrhundert hat man die perspektive schlechter dargestellt. die details lassen darauf schliessen, dass dies bild von einem laien (vielleicht ein priester oder ein mönch) gemalt wurde, nicht von einem ausgebildeten künstler.

was mich stört, ist das format. meines erachtens fehlt unten ein teil des bildes - wenn ja, fehlt der teil allerdings schon sehr lange.

----------------

mit einer besseren fotografie - schärfer, senkrecht von oben und ohne den gelbstich - könnte man wesentlich mehr sagen.

ich würde auch gern die rückseite sehen.

-------------------

es scheint ziemlich viele stockflecken zu haben - in keinem fall drin und zu schnell trocknen. während des trocknens pressen.

Antwort
von Flashbong, 43

Ist das auf Holz gemalt? Und woher "wisst" ihr dass es aus dem 17 jhd ist?

Kommentar von petermeier007 ,

ja, ist auf holz

17. Jh. wurde vom vorigen Besitzer weitergegeben

Kommentar von Flashbong ,

Fundort in einem wald? Dann bezweifel ich sehr stark dass es älter als 50 jahre ist. Holz verwittert. In Wäldern besonders schnell da deutsche wäldern grundsätzlich feucht sind. Farben können niemals so lange bestehen. Wenn das bild weit an der oberfläche lag so wären die farben ausgeblichen und wenn es weit unten lag so wäre das holz völlig zerfallen. Außerdem ergeben die beschädigungen ab dem gemälde selbst kein schlüssiges bild mit dem fast makelosen holz-hintergrund. Es hätte zumindest starke oberflächenschäden nehmen müssen

Kommentar von petermeier007 ,

nicht im Wald gefunden. das soll aus einem schlossmuseum stammen

Kommentar von Flashbong ,

Das hättest du auch gerne vorher sagen können. Wenn du überlegst es zu kaufen lass dir dokumente beschaffen die die echtheit begründen und lass diese dokumente auf echtheit überprüfen. ansonsten finger weg

Kommentar von petermeier007 ,

was darf sowas kosten sollte es wirklich original sein?

Kommentar von Flashbong ,

Da kenne ich mich nicht aus. das geht wohl von 100 bis mehrere tausend euro. Das kommt immer auf die geschichte und den künstler an. Wenn dieser nichtmal bekannt ist so hat das bild wohl kaum einen wert. Ich gehe aber davon aus dass es eine fälschung ist.

Antwort
von larry2010, 28

das auktionshaus arnold in frankfurt am mainbeguachtet auch. vielleicht kann dir da helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community