Frage von lolipop1590, 21

Kennt sich jemand gut mit dem Gauß´schem Algorithmus aus?

Hallo, ich sitze schon stundenlang an einer Matheaufgabe, welche wir mit dem Gaußverfahren lösen müssen. Ich finde meinen Fehler bei dieser Rechnung nicht. Als Ergebnis muss ich x=0, y=2 und z=3 erhalten. 

Aber wenn ich das jetzt auflösen würde, würde ich einen Bruch heraus bekommen. Ich komme nicht mehr weiter und wäre glücklich, wenn mir jemand helfen könnte. 

Vielen Dank im Voraus. :)

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathematik, 20

Naja "gut" - sagen wir, ich kenne den Algorithmus.

Ein Fehler ist zum Beispiel im ersten Rechenschritt zu finden. Du nimmst die zweite Zeile mal 2 und addierst sie zur ersten Zeile. Im mittleren Block steht bei II hinten "-2", es müsste dort aber (0*2+2 =) 2 stehen.

Du kannst dir so ein Gleichungssystem auch automatisch samt Zwischenschritte und Erklärungen lösen lassen: 

http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scripts/gleichungssysteme.htm

Kommentar von Suboptimierer ,

PS: Eingabe für das Programm (Matrixschreibweise):

 4 -2  2  2
-2 3 -2 0
3 -5 1 -7
Kommentar von lolipop1590 ,

Vielen Dank für Ihre Hilfe!!!

Kommentar von Suboptimierer ,

Bitteschön!

Antwort
von FelixFoxx, 21

Ich würde Dir gerne helfen, kann aber die erste Gleichung auf dem Foto schlecht lesen. Schreib doch bitte die drei Gleichungen noch mal in einen Kommentar.

Kommentar von lolipop1590 ,

Hat sich schon erledigt , aber trotzdem Dankeschön :D

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 12

3 Gleichungen werden im 2. Teil besprochen.

Antwort
von utnelson, 18

2- 2x0 sind nicht -2

Im 2. Schritt die 2. Gleichung ist falsch.

Kommentar von utnelson ,

Somit heißt die 2. Gleichung dann 4y-2z=2

Kleiner tipp am Rande. Mal 14 und mal 4 würde ich nicht rechnen, da du ja bei z einmal +2 und einmal -2 hast. Somit kannst du sie ohne umrechen addieren. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten