Frage von badgihadid, 19

Kennt sich jemand gut mit Bilanzen aus?

Und zwar muss ich in die Schlussbilanz das Aktivdarlehen eintragen. Bisher hatte ich nur das "normale" Darlehen, also das im Passiv. Kommt das Aktivdarlehen daher ins Aktiv oder Passiv? Und wenn es ins Aktiv kommt, geht es unter Anlage- oder Umlaufvermögen?

Antwort
von Steuerbaer, 8

Es handelt sich wohl um ein Darlehen, dass vom betrachteten Unternehmen einem anderen gewährt wurde. Der Begriff Aktivdarlehen ist mir jedenfalls noch nicht unter gekommen.

Wenn das Darlehen dazu bestimmt ist dem laufenden Geschäftsbetrieb dauernd zu dienen (wovon man bei einer Laufzeit von > 1 Jahr ausgeht) rechnet man es dem Anlagevermögen zu; ansonsten eher dem Umlaufvermögen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten