Kennt sich jemand gut in englischen Zeiten aus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

damit von den Zeiten auch etwas im Hirnkastl hängenbleibt, erstellst du dir am besten eine Tabelle mit folgenden Angaben:

- die Namen der Zeiten (deutsch und englisch)

- positive Beispielsätze

- negative Beispielsätze

- Beispiel-Fragen

- in allen Personen (I, you, he/she/it, we, you, they)

- mit je einem regelmäßigen und einem unregelmäßigen Vollverb und allen Hilfs- und Modalverben

- im Aktiv und im Passiv

- Signalwörter (myengland.net/grammatik/html/zeit-signalw.html)

- Verwendung

Jedes Mal, wenn du eine neue Zeit lernst, solltest du die Tabelle entsprechend erweitern.

Lies englische Texte, bestimme die Zeiten und schau dir an und
versuche zu verinnerlichen, warum welche Zeit verwendet wurde. Übung
macht den Meister!

Alle englischen Zeitformen, sowie die Grammatik und Übungen dazu findest du im Internet bei ego4u.de und bei englisch-hilfen.de.

Unter folgenden Links findest du auch Zeiten auf Video erklärt:

- bildunginteraktiv.com/p/englisch-videos.html

- englishbee.net/category/tenses/

:-) AstridDerPu

PS: Auch Signalwörter bieten aber keine 100 %ige Sicherheit für die
Bestimmung der Zeiten. Da viele von ihnen in verschiedenen Zeiten
vorkommen. Es kommt halt immer auf den Kontext an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Simple present
-Vergleichbar mit Präsens/Gegenwart im deutschen
- das present steht für Präsens
- I am
You are
He/she/it ( das S muss mit hinter jedem Verb im simple present ) is
We are
They are
You are
-alles are, außer bei I und He/she/it ( das S muss mit )

Simple past
-Präteritum/Vergangenheit
-past heißt Vergangenheit
Einmal zwei Sachen :
Das erste ist falls du zum Beispiel etwas "warst"
-was/were ist die Vergangenheitsform von (to)be. /sein auf deutsch
- I was
You were
He/she/it was
We were
They were
You were
Zweite form sind Verben:
Die meisten Verben werden einfach mit einem -ed abgehangen.
Bsp
I was called by an agency.
Ich wurde/bin von einer Agentur angerufen worden.
Es gibt Sonderform, die man lernen muss zum Beispiel beim (to) be ist ja nicht beed, sondern was/were. Solche sonderverben muss man lernen

Present progressive
-Wenn du etwas genau jetzt machst
-wird wie simple present gebildet ( also mit den (to) be Formen) , jedoch wird das Verb mit einem -ing ergänzt ( bei he/she/it kein S)
-I'm + Verb+Ing hinter dem Verb
-I'm writing a text, so you can understand the different terms better.
Ich schreibe einen Text, sodass du die verschieden Zeiten besser verstehen kannst.

Going to future
-Zukunft
-wurde mit Form von (to) be + going to + Infinitiv gebildet
-hinter to ist immer Infinitiv, außer bei "eigenbegriffen"

- I am going to go ( das go muss mit. Auch wenn davor schon ein going steht) to the supermarket
-ich werde zum Supermarkt gehen

Will future
-wird mit will gebildet
-heißt nicht wollen, sondern" werde"

Personalpronomen +will+Infinitive
-he will be happy.
Er wird glücklich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lisa

Hier habe ich mal ein paar Zeiten für dich:


Present Simple:

Braucht man um eine Geschichte in der Gegenwart zu schreiben und wenn es in einem kurzen Zeitraum passiert.

Bsp: Mike usually goes to the swim lessons on Tuesday.


Present Continuous:

Braucht man wenn es in diesem Moment passiert (in der Gegenwart).

Bsp: Meghan is reading a book (right now).


Past Simple: 

Braucht man wenn es in der Vergangenheit abgeschlossen ist und wenn es in einem kurzen Zeitraum passiert.

Bsp: Last weekend I visited my grandmother.


Past Continuous:

Beschreibt eine Situation in der Vergangenheit zu einem bestimmten Zeitpunkt und kann von einem (Teil) Satz im Past Simple unterbrochen werden.

Bsp: What were you doing yesterday at 6 o'clock.

oder

I was driving (Past Continuous) home by car, when a fox ran (Past Simple) across the street.


Ich hoffe ich konnte dir helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
21.09.2016, 20:43

-Für den Schwimmunterricht würde ich "swimming lessons" sagen.

1

Hier mal ein besonderer Unterschied zum Deutschen:

Simple Present: etwas gewöhnlich tun:

He goes to School.- Er geht zur Schule

Present Progressive: etwas jetzt grade tun

He is going to School. Er geht jetzt grade zur Schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
22.09.2016, 20:55

-school

"Er geht jetzt gerade zur Schule" würde ich wiedergeben mit: "He's walking to school."

1

Was möchtest Du wissen?