Frage von Hakunamatatax3, 33

Kennt sich jemand ein wenig mit Ausschlägen aus?

So, also vor ca 6 monaten habe ich an meinem fuß einen runden ausschlag gehabt und bin darauf zum hautarzt, der gemeint hätte es sei neurodermitis.. (mein bruder leidet auch unter neurodermitis, deswegen dachte ich es sei genetisch) Nach einer behandlung mit der ausgeschriebenen creme hatte sich aber nichts geändert, sondern hatte sich ausgebreitet auf den ganzen körper.. ABER es sind ganz viele kleine hautfarbene pickelchen an bestimmten stellen, erst an den fußknöcheln, dann an den inneren oberschenkeln, dann an den ellen (aber aussen,), an den händen und jetzt im gesicht teilweise und man kann sie nicht ausdrücken oder sonstiges.. teilweise, wenn ich abspüle o.ä. jucken die an den handgelenken und im gesicht und ich bin völlg ratlos was das sein könnte..

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von sozialtusi, 17

Neurodermitis wird gerne im Winter schlimmer. Lass Deine Medikamente vom Arzt neu einstellen und wende sie regelmäßig nach Vorschrift an.

Vielleicht hast Du auch weitere Unverträglichkeiten. Da musst  du halt rumprobieren. Waschmittel, Milch, Gluten, Zitrusfrüchte, Fructose, LActose, Milchzucker...Whatever.

Gibt auch Stressneurodermitiker.

Kommentar von Hakunamatatax3 ,

ich habe eben angst, dass das eventuell warzen sein können, aber ich weiß nicht, ob es so eine form gibt, bei der die warzen so kleine pickelchen sind

Kommentar von sozialtusi ,

Magst nen Foto machen? Neurodermitiker kennen sich aus... ;)

Antwort
von Mamue1968, 21

Der Arzt wird schon recht haben !

Kommentar von Hakunamatatax3 ,

Ja schon, aber wie kann das dann sein, dass es sich auf den ganzen körper weiterhin verbreitet ?

Kommentar von Mamue1968 ,

Das ist typisch bei Neurodermitis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten