Frage von Sensenreif, 61

Kennt noch jemand ein "Heilmittel" bei Animesucht?

Hallo Leute.

Zunächst mal die Hintergründe:

Ich habe in den letzten 5 Jahren wirklich außschließlich Animes gesehen und konnte davon garnicht genug bekommen.

Jetzt habe ich aber vor etwa 4 Wochen die Amerikanisch-Kanadische Fernsehserie "Total Drama Island" und alle dazu gehörigen Nachfolger und Spin-Offs gesehen und mit einem Schlag das Interesse an der Otaku-Kultur verloren. Seither beschäftigen mich vor allem Serien aus dem Hause Cartoon Network. Habt ihr ähnliche Ergebnisse bei anderen nichtjapanischen Serien gehabt und welche waren das?

PS: Könnte sein dass das Altersbedingt ist, da ich Anfang des Jahres 22 wurde und aus der Anime-Zielgruppe (16-18 jährige) herausgewachsen bin.

Expertenantwort
von DoktorUnken, Community-Experte für Anime & Manga, 53

Ich habe vor einigen Monaten etwas ähnliches erlebt. Ich schau zwar nicht so viele Anime, aber ich lese ziemlich viele Manga. Anfang des Jahres fing ich aber langsam an das Interesse daran zu verlieren, mittlerweile habe ich mehr als die Hälfte meiner Manga aufgegeben. Auslöser war mein aufkeimendes Interesse an Realserien. Ich hab mir eine nach der anderen reingezogen und bin immer noch dabei. Ich interessiere mich zwar weiterhin für die "Otaku-Szene", aber bei Weitem nicht mehr so intensiv wie früher.

Expertenantwort
von oOTuanOo, Community-Experte für Anime, Animes, Manga, 37

Also ich habe noch Interesse an Animes und Mangas, aber weitaus nicht mehr so viel wie früher ^^' ...

Aktuell habe ich einfach nicht die Zeit dazu und selbst wenn, würde ich keine Animes gucken oder Mangas lesen :o ... Ich hab' mir noch andere Hobbys zugelegt, die mir aktuell auch mehr Spaß machen :)

Vielleicht schaue ich in den späteren Jahren wieder aktiv, aber das kann ich nun auch nicht vorhersehen ^^' ...

LG ;)

Antwort
von nintendoluk, 52

Kauf dir einfach Final Fantasy X|V

Das Spiel ist so geil, da hast du gar keine Zeit mehr für Animes :D

Antwort
von KeepCalmAndBeU, 38

Ich liebe Animes bin ein suchti und verbringe meine ganze Freizeit damit welche zu sehen oder in dem stil zu malen (bin 16) ich hab kein Problem damit und bleibe gerne bis an mein Lebensende so
Lg KeepCalmAndBeU

Antwort
von Rupture, 38

Für Animes gibt es keine "Zielgruppe", aber es ist normal, dass sich Interessen mal ändern.

Antwort
von Yiugana, 22

Ich bin 25 und schaue animes! Immer wenn ich gerade an einem längeren schlechteren Anime dran bin verliere ich die auch aber schwupp kaum einen guten gefunden bekomm ich viereckige Augen hahahah

Antwort
von tabstabs, 61

Seit wann ist die Anime Zielgruppe 14-18... Mehr als genug Zielen erst 16 und 18+ ab...

Antwort
von Nyaruko, 49

Du hast lediglich etwas gefunden, das dich mehr interessiert. 
Manche Interessen ändern sich mit der Zeit, andere nicht.

Antwort
von Atheros, 49

Anime sind für jedes Alter von 6 angefangen bis 18+ ich bitte dich es gibt Leute die sind 30 und gucken Animes das ist jeden selbst überlassen

Antwort
von Kekskriegerin, 37

Ich war und bin immer noch ein wenig süchtig nach Animes. Aber nun habe ich auch noch meine Liebe für Mangas und Real-Life Serien gefunden. Das ist irgendwie komisch jetzt, d ich versuche mit all meinen Bedürfnissen gleichzeitig klarzukommen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community