Kennt jemand Reiseübelkeit durch Turbolader?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

könnt am turbo liegen,aber nur, wenn der durch ist, und die Karre ruckelt und raucht wie n gebrochenes Ofenrohr ... aber ich vermute  dass es an der Fahrweise liegt oder vll auch am Fahrwerk. hatte mal n sportfahrwerk im auto, das hat einen echt brutal durchgeschüttelt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freaky8478
30.05.2016, 21:41

Es ist ein Ford kuga...höher als ich gewöhnt bin.. ruckeln tut es nicht sonderlich aber die brauchen das Gas nur abtippen. . dann kriege ich Druck auf den Kopf und Körper

0

Setz dich auf ein Gummikissen das deinen Körper vom Fahrzeug entkoppelt. Die Shorehärte des Kissens sollte so auf dein Gewicht abgestimmt sein, dass die Eigenfrequenz des entstandenen Systems mindestens 10% über der Rotationsfrequenz des Turboladersystems liegt. Damit bist du strukturell entkoppelt und solltest keine Schwierigkeiten mehr haben. Alternativ kannst du auch versuchen abzunehmen. Deine Eigenfrequenz wird durch sinken deiner Masse ebenfalls erhöht. Vielleicht kannst du dich somit auch über den kritischen Bereich "herüberfasten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell liegt es ja auch an der Fahrweise deiner Eltern? Oder irgendeinen Geruch im Auto, den du nicht magst?

Der Turbolader hat aber sicher keinen Einfluss auf deine Übelkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung