Frage von Satanicgirl, 663

Kennt jemand Zitate zu ritzen und Narben?

Hat jemand vielleicht nen schönen spruch parat? Würde mich freuen :)

Antwort
von allesklar7676, 400

,,ihhh sieht das ekelig aus" Zitat eines kleinen Kindes

,,Oh  mein gott, bist du ein Brandopfer" Erwachsener Mann in Arztpraxis.

MIt romantischen Zitaten alla...oh wie  tapfer, du bist so stark, du bist so stark, reine Kämpferin, armes armes Putt Putt" kann ich nicht dienen, denn es interessiert schlich und ergreifend keine s a u was du mit dein Körper machst. Dein Körper, deine Entscheidung, deine Verantwortung.

Damit erpresst man sich höchstens geheuchelte Aufmerksamkeit. Aber nie und nimmer  hält ein jemand für tapfer, stark oder sonst was....höchstens als armseelig.

Deswegen sind solche Sprüche romatischer Teenieschwachsinn.

Kommentar von lunakatze02 ,

Solche sprüche sind eher traurig, wahr nur teilweise. Aber ich denke nicht dass ein Zitat in dem es darum geht sich die arme aufzuschneiden romantisch ist

Kommentar von louisaclarkk ,

Schwachsinn?? Ja genau Depressionen und Selbstmordversuche und das alles was mit Ritzen zu tun hat. Das kann doch nicht dein Ernst sein. Sicher gibt es Leute die wirklich NUR Aufmerksamkeit wollen und nicht mal Probleme haben. Aber die anderen, die brauchen Hilfe!! Für sie ist es eher ein Hilferuf..

Kommentar von lunakatze02 ,

Also erstmal: Probleme hat jeder. Nur nicht die gleichen und nicht alle sind gleich schlimm. 

Keines dieser Probleme, ob jetzt schlimm, oder nicht schlimm ist ein guter Grund sich zu ritzen. Ritzen ist grundsätzlich nichts gutes, also gibt es dafür zwar Gründe aber eben keine guten.

Ich denke auch es gibt Leute die einfach cool sein wollen und damit bewundernde aufmerksahmkeit erhalten wollen, was leider auch manchmal, zwar eher selten, der Fall ist. Übrigens: wenn jemand so unbedingt diese aufmerksahmkeit will, dass er sich dafür schneidet ist das, finde ich, auch abnormal und etwas gestört, wenn auch auf eine andere Weise. 

Antwort
von MusikFan21, 462

Hm, naja.. gibt es schon.

- Alle sagen wir sollen aufhören mit dem Ritzen. Doch habt ihr mal daran gedacht, dass wir vielleicht gar nicht damit aufhören wollen?

- Wenn mich jemand fragt, ob alles OK ist, sag ich immer ja. Aber wo ist der Mensch, der weiß, das es nicht so ist?

- Will ich meinen Kindern wirklich irgendwann die Narben auf meinen Armen erklären?

- Wenn das Beste zum Schluss kommt, ist es okay am Ende zu sein...

- Sie war eine besondere Künstlerin. Ihr Blut war die Farbe, ihre Klinge der Pinsel und ihre Haut das Papier.

- Ich versuche meinen Körper zu töten, denn meine Seele ist schon tot...

- Worte verletzen mehr als ein Messer, denn ein Messer kann verfehlen, doch ein Wort trifft immer.

-Was hast du da am Handgelenk...? "Erinnerungen..."

-In mitten von "Alles wird gut" &` "Ich habe den Mut" steht ein "Bitte komm zurück" in der Farbe von Blut...

-Sie war ein bsondere Küstlerin...doch ihre Kunst verbreitete keine Freude...ihr Pinsel war spitz..Blut de Farbe...und ihre Haut die Leinwand...

-Mein Arm ist wie ein Tagebuch...jede Narbe erinnert mich an ein anderes Kapitel meines Lebens...

-Als Oma meine Narben sah...sagte sie...Bitte lass mich vor dir Sterben...!!

-Wir benutzen unseren Köper...um Dinge auszudrücken...für die wir keine Worte finden...

-Every scar tells a story...

-Die Narben sind verheilt...doch die Seele hart und kalt wie der Asphalt...

Antwort
von xohnexmichx, 370

'Narben beweisen keine Schwäche, sie zeugen nur davon, dass uns keiner kaputt kriegt, das uns so schnell keiner klein macht' 

'Every Scar have her own Story'

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten