Kennt jemand sechs 1.Hilfe Maßnahmen bei einem Asthmaanfall?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der betroffene ein Asthma Spray hat, dann ist das auf jeden Fall wichtig.

Manchen Asthmatikern hilft es sich nach vorne zu beugen oder sich zu setzen und zurückzulehnen. ( ich weiß, das das zwei völlig unterschiedliche Körperhaltungen sind, aber bei erster Hilfe gilt grundsätzlich: Alles wird so gemacht wie der betroffene es möchte, es sei denn, das gefährdet jemand anderen.)

In meinem letzten erste Hilfe Kurs wurden nur die beiden genannt. Ich wüsste jetzt keine weiteren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fred34528
20.04.2016, 19:07

Danke dir.:)

0

Anschauen

Ansprechen

Anfassen

....diese 3 Maßnahmen gelten immer.

In Deinem Beispiel zusätzlich:

den Betroffenen seine beste Sitzposition wählen lassen (meist nach vorne gebeugt)

nach seinem Medikament fragen/suchen und es ihm reichen. Nicht beim Benutzen helfen. Er muss es selbst nehmen

zusätzlich zwischendurch die Rettung rufen oder jemanden auffordern, dies zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 2;

- Das hat mein Arzt zu mir gesagt: Wenn es nicht so schlimm ist, beruhigen und tief durch die Nase ein- und durch den Mund ausatmen.

- Es gibt Medikame (z.B Spritzen) die jeder Asthmatiker hat und bei sich trägt. Dannach muss man suchen und es ihm geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butler8070
21.04.2016, 08:38

Nein, man gibt generell keine Medikamente!

1

Was möchtest Du wissen?