Frage von zocker160, 27

Kennt jemand leise und sparsame HDDs für Laptops?

  • max. Bauhöhe: 9,5mm
  • Kapazität: min. 500GB
  • Geschwindigkeit ist egal, da ich SSD für das System habe --> werde nur Daten speichern
  • möglichst leise und sparsam, damit der Akku (vom Laptop) möglichst lange hält

Konkrete Links zur Festplatte wären mir am liebsten

Danke im Vorraus!!

Expertenantwort
von TitaniaWD, Business, Community-Experte für Computer & Festplatte, 12

Hallo zocker160,

Ich kann kein konkrettes Modell anbieten. Ich persönlich würde aber auf jeden Fall eine 5400RMP Plate auswählen, wenn es um Ruhe und Geräuschlosigkeit geht. 


Weniger  RPMs bedeuten im Prinzip weniger Vibrationen, besseren Stromverbrauch und bessere Laufkultur.

Wenn du dich für die Westenr Digital 2.5'' Platten interessierst, kann ich dir weitere Informationen geben.





lg
Titania_WD

Kommentar von zocker160 ,

super wenn du dich mit WD Festplatten auskennst, ich bin da auf 2 gestoßen, aber ich verstehe nicht den Unterschied:

Western Digital WD5000LPVT

Western Digital WD7500BPVX / WD5000BPVX

mal abgesehen von den Unterschiedlichen Kapazitäten, beide Festplatten sollten nur einen Platter haben.

Danke schonmal :)

Kommentar von TitaniaWD ,

Hallo nochmals,

Ich freue mich, dass du dich für die WD Platten interessierst.
Die WD Blue 2.5'' Platten wurden speciel für den Einsatz in Notebooks und externen Gehäusen getestet und empfohlen. Sie sind besonders für den Einzelbetrieb ausgelegt. Wenn du schon eine SSD als System Speicher hast, würde eine Platte als Datengrab in dein Laptop gut passen.

Hier könntest du ausführliche Spezifikationen sehen (auf English):

https://www.wdc.com/content/dam/wdc/website/downloadable_assets/eng/spec_data_sh...

Allgemein ist die Leistung identisch, die Hauptunterschied ist die Bauhöhe – bei WD5000LPVX /LPVT/BPVX – ist sie 7.0mm, wenn bei WD7500BPVX und WD7500BPVT – ist die Bauhöche 9.5mm. Man sollte erst überprfen – was ist die Bauhöhe, die das jeweilige Laptopmodell untersützt.

Wie viele Platter die verschiedene Modelle drin haben, weiß ich aber leider nicht :)
Wenn du andere Fragen hast - frag mal, ich würde mich freuen helfen zu können.

lg
Titania_WD

Kommentar von TitaniaWD ,
Kommentar von zocker160 ,

Danke, genau so ein Datenblatt hab ich gesucht!

(sry für die späte Rückmeldung)

Antwort
von Wadehaddedudeda, 9

Moin!

Also zuerst sei dir gesagt, dass SSD´s aufgrund der fehlenden Mechanik rein physikalisch deutlich bessere Energie-Werte besitzen (können) !

Guck mal (vllt. nur so aus Interesse) hier:

http://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=2384_0.5%7E2385_0.5%7E4836_2#xf_top

Aber wenn es mechanisch sein soll, was natürlich Sicherheiten mit sich bringt, da auch nach einem Crash die Daten noch auslesbar sind (Magnetspur) ist dieser Link der richtige:

http://geizhals.de/?cat=hde7s&xf=3263_0.5%7E3264_1.5%7E3772_2.5#xf_top

Somit würde ich, wenn es nicht ums Geld geht, eine große SSD nehmen, die gute Stromverbrauchswerte hat, zumal es dir ja auch nicht auf Geschwindigkeit ankommt. Die sind halt leise. SSD´s sind nicht so empfindlich gegen Stöße (wie Glas), was im Laptop durchaus Sinn machen kann. 

Und wenn man auf Datensicherheit Wert legt, kann man ja zusätzlich
eine Externe Backup-Platte zusammenstellen, auf der man hin und wieder
sichert. Außerdem kannst so auch ne 3,5" nehmen, bei der der Stromverbrauch dann auch egal ist.

Liebe Grüße !

Kommentar von zocker160 ,

Danke für die hilfreiche Antwort, ich werde es mir mit der SSD überlegen.

Ansich kann ich da doch mit einer Samsung 750 EVO nichts falsch machen oder?

Auch wenn diese jetzt nicht in deiner Liste der sparsamen SSDs auftaucht, oder meinst du, dass es einen großen Unterschied in der Akkutaufzeit macht?

Kommentar von Wadehaddedudeda ,

Moin :-)

Leistung wird leider nicht aus dem Nichts gewonnen. Aber die 750er hat einen guten Leerlauf-Wert...

Musst du dir letztenendes aussuchen.

Ist die denn intern oder bekommt die ein externes Gehäuse mit USB oder sowas?

Kommentar von zocker160 ,

die wird intern eingebaut, da die SSD einen M.2 Anschluss hat und ich noch einen SATA frei habe

(sry für die späte Rückmeldung)

Kommentar von Wadehaddedudeda ,

Moin :-)

Ja gut, dann sollte es ein Kompromiss aus Leistung, Preis und Stromverbrauch sein.

Was dir da genau anstrebt, kannst du über den Geizhals ja nun genau ausfiltern.

Denke, das bekommst du nun auf jeden Fall hin.

(Achte auch auf die Werte der "IOPS" die sind neben der Datenrate auch nicht zu vernachlässigen.)

Liebe Grüße !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community