Kennt jemand leckere Rezepte für Koch-/Backanfänger?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ein "Grundkochbuch" kann wirklich helfen, Da werden nicht nur viele einfache Rezepte und Klassiker detailliert erklärt, es werden auch "Fachbegriffe" und Techniken beim Kochen erläutert.

Wichtig ist auch, dass du ein Gefühl für deine "Ausrüstung" und die Grundtechniken hast, also z.B.:

- Wie funktionieren Herd und Backofen?

- Welches Fett nimmt man zum Braten und wann ist es heiß genug?

- Welchen Topf für welches Kochfeld?

Auf youtube oder chefkoch mit video Anleitung. Du musst dich beim backen und kochen nur an das Rezept und die schritte halten.
Fang einfach an mit nudeln. Darauf machst du dann ne tomatensosse :) oder spinat / pesto. Irgendwas:D danach machst du dir mal rührei und dazu ne scheibe brot und nen salat.
Backen könntest du nen Schokoladenkuchen:
1 becher milch
1 becher öl
2 becher zucker
1 becher kakao ungesüsst
4 eier
1,5 becher mehl
1 pck Backpulver
1 pck vanillezucker
Alles mischen und bei 175 grad 30 min und dann bei 155 grad 15 min backen :)
Lg :-)

Ich gebe dir mal das Rezept, das habe ich von einer Freundin bekommen und die Kekse schmecken einfach lecker ;).  Ich persöhnlich nache sie aber immer in der kalorienarmen Variante: Sukolin statt Zucker, Joghurtmargerine statt Butter/Margerine, Eiweiß statt Ei. Du kannst ja mal zuerst die normale Variante backen und sehen, ob du dann die ''Stufe schwerer'' gehen willst.

Die Kekse brauchen insgesamt ca. 20 min (ca 10 für's Zubereiten und ca 10 für's Backen0

Meine Tipps zu diesem Rezept: 

- Zuerst Mehl und Backpulver vermengen, sonst treibt das Backpulver das Mehl nicht hoch (Ist prinzipiell immer so!)

- Lass die Butter in einem Topf schmelzen bevor du sie hinzugibst - der Teig lässt sich dann besser verarbeiten

Viel Spaß!

Rezept Kartoffelpüree:

- Kartoffeln (ca 400 g) schälen

- Währenddessen Wasser kochen lassen

- Kartoffeln kochen, bis sie weich sind (mit Gabel versuchen hinanzustechen, bzw Stückchen essen)

- Kartoffeln in Sieb abgießen

- In eine Schüssel tun und zerstampfen

- Salzen nach Geschmack

- Ca. 1 -2 EL (kalorienreduzierte Soja-) sahne, 2 TL Butter mitreinstampfen

- Dann so viel Milch hinzugeben und miteinstampfen, wie du die Konsistenz haben möchtest.

Fertig :)

Wenn du dazu Hähnchembrustfilet willst:

- Hähnchenbrustfilet abbrausen unter denm Wasserhahn, dann mit einem Küchentuch abtupfen

- Währenddessen den Backogen auf 200 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen

- In einer Pfanne ca. 1 EL Öl erhitzen und dann das Fleisch auf hoher Stufe kurz anbraten, bis es auf jeder Seite leicht braun ist

- Fleisch salzen, pfeffern und mit Paprikapulver würzen

- Fleisch in Alufolie wickeln und auf einem Bleich in den Ofen schieben. 

- Nach 15 min. Fleisch rausnehmen, an einer Seite einschneiden, schauen, ob es fertig ist (wenn es innen noch rosa ist, nochmal reintuen)

Es wäre nun einfach zu schreiben: Kauf Dir ein Kochbuch für Anfänger, lesen wirst Du ja wohl können...^^ Oder schau dich im Netz um, es gibt wirklich schöne Kochblogs, in denen Du Anregungen und Inspiration finden kannst. Hier z.B. gibt es oft mal leckere Kuchenrezepte und Nudelkreationen --> http://threefivesix.blogspot.de/

Aber so wirklich angefixt mit dem Kochen wirst Du sicher, wenn Du mal einen Kochkurs life buchst! Google mal "Kochkurs, Kochschule, Kochevent" dergleichen wird sicher auch bei Dir vor Ort angeboten! Das macht Spaß und sicher lernst Du neben der Kochkunst auch noch nette Leute kennen!

Viel Spaß!

Du musst den Ofen auch nicht "vorheizen" - das ist nur sinnlose Energieverschwendung, denn wenn du die Tür öffnest, um den Kuchen in den Ofen zu schieben, geht die Wärme sowieso wieder raus. 

Ansonsten: Kaufe dir ein Kochbuch für Kinder. Anstatt hier peinliche Fragen zu stellen.

Es gibt gute YouTube Videos :)
Fang als erstes mit was leichtem an wie Spiegeleier, Backmischung, Tütensuppe etc.

Ja, ich hab Lieblingskekse..
250g Mehl
250g Zucker
Koch-/Backschokolade
Butter
Vanillepulver wenn vorhanden
Backpulver
1/4 L Milch
Zuerst in einem Topf 250g Schokolade mit etwas Butter erhitzen, bis es zu einer "Soße" wird
Dann in einem anderen Topf den Rest vermischen, rühren bis es zu einem Teig wird.
Die "Soße" hinzufügen und mischen bis es gut genug aussieht (leicht erkennbar).
Dann auf einem Backblech mit Backpapier jeweils 1-2 EL Teig drauftun.
Ach ja, davor noch bisschen Backschokolade kleinschneiden und in den Teig mischen. Dürfen ruhig größer sein. Das sind dann die leckeren Schokostückchen.. :D
Auf 250 grad Umluft für 20~ min circa drinnen lassen. Kannst auch den Zahnstochertest machen (Zahnstocher rein, wenn Teig kleben bleibt ist es noch nicht bereit).
Ich liebe die Kekse ;D

Was seid ihr denn für eine seltsame Familie ? So etwas lernt man, indem man mit der Mutter spricht bzw. ihr über die Schulter schaut !

Was möchtest Du wissen?