Frage von HarriBarri, 17

Kennt jemand im Unternehmensbereich gute Alternativen im Bereich Rechtsschutzversicherung?

Ich bin seit 2 Jahren Geschäftsführer eines kleines Unternehmens (50 Angestellte). Auch wenn es nicht oft so oft passiert habe ich doch mal ein paar kleinere Fragen an einen Anwalt bezüglich Verträgen oder mögliche Rechtsmittel. Auch vor Gericht gingen ein paar Fälle. Die meisten Rechtsschutzversicherungen sind aber einfach jehnseits von gut und böse... Fällt euch was ein?

Antwort
von Buerger41, 4

Firmen bis zu 100 Mitarbeiter sollten  einen Beratervertrag mit einer Anwaltskanzlei schließen. Die Höhe des Pauschalhonrars richtet sich nach den Geschäftsfeldern. Bei Fragen aus dem Bereich des Gesellschafts-, Urheber- und Patentrecht sind höhere Pauschalsätze zu vereinbaren als z.B. bei Arbeits- und allgemeinen Vertragssachen. Für den  Bereich des intern.Privatrechts, den nur ganz wenige Anwälte beherrschen, können nur  -nach meinen Erfahrungen - Stundensätze jenseits von 500 €  angesetzt werden.

Bei Fragen aus dem Versicherungsrecht sollte es ein Versicherungsmakler oder Versicherungsberater mit einer soliden Ausbildung sein. Also mind. ein erfolgreich abgeschlossenes Jurastudium.

Es gibt allerdings auch Rechtsschutzversicherer, die über eine exzellente jur. Hotline verfügen. Diese nimmt auch mündlich Stellung zu Rechtsfragen, die nicht abgesichert werden bzw. werden können.

Antwort
von werner1juri, 14

Da hab ich auch lange gesucht... Und im bereich Versicherung eigentlich nichts gefunden. Viel zu teuer als Unternehmer.

Alternativ hab ich da ein Unternehmen gefunden die bieten eine Online Anwaltsberatung im Paket an.Jurato heißen die und für mich ist das auf jeden Fall eine kostengünstige Alternative. Ist nur die Frage ob du sowas suchst oder doch lieber auf eine Versicherung vertraust.

https://pro.jurato.de/

Kommentar von Buerger41 ,

Da scheinen Sie aber nicht intensiv genug und kundig gesucht zu haben.

Kann es sein, dass Sie mit pro.jurato.de wirtschaftlich verbandelt sind? Wenn Sie guten Kontakt zu dem Unternehmen haben, sollten Sie das Impressum ergänzen lassen. Sonst könnten Anwält versucht sein pro.jurato abzumahnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community