Frage von GustiLederGmbHBusiness Profil - Light, 16

Kennt jemand gute, nachhaltige, biologisch abbaubare oder recyclebare Tüten/Boxen welche für den Online-Versand geeignet sind?

Mein Name ist Elisabeth und ich arbeite für Gusti Leder. Wir sind auf der Suche nach einer nachhaltigen Verpackungslösung für unseren Online-Versand. Ich würde mich sehr über Infos von Euch freuen. Bei guten Ideen kann ich auch gerne einen Produktgutschein im Wert von 20€ anbieten. Liebe Grüße Elisabeth

Antwort
von misstietzetiz, 7

Hallo Elisabeth,

falls ihr noch Verpackungsmöglichkeiten für den Online-Versand Handel benötigt, kann ich euch diese Verpackungen empfehlen: http://www.streiff.de/versandverpackungen die könnt ihr auf euer Unternehmen passend gestalten, was für Kunden ein totaler Blickfang sein wird.

Viel Erfolg :)

Antwort
von Selina2202, 3

Hallo Elisabeth,

habe mir die bisherigen Antworten durchgelesen und lese heraus, dass Du auf der Suche nach etwas nachhaltigen, dekorativen bist? Um den Umkarton wirst du wohl nicht drumherum kommen, außer du setzt auf Mehrweg-Transportboxen, zum Beispiel aus PP-HKP. Allerdings wird das wohl für den einfachen Versand zu teuer werden.

Evtl. wäre so eine Art Schlauchverpackung auch etwas für dich? Die haben außen eine normale Wellpappe und innen kann diese beschichtet sein. Dies würde das Problem "ölig" natürlich eindämmen.

Evtl. schaust Du auch mal bei den bekannten Online-Shops www.combra-shop.de oder www.ratioform.de vorbei. Alternativ würde ich Dir aber dringend dazu raten, eine Beratung mit einem Experten zu vereinbaren. Die Anwendungen und Anforderungen sind einfach zu verschiedenen, um mit deinen jetzigen Anforderungen zu sagen: Produkt X ist genau das was Du benötigst.

Habe Dir auch einen Kontakt, sofern Du noch etwas benötigst.

Viele liebe Grüße

Selina

Antwort
von KatrinNKS, 9

Hallo Elisabeth,

wieso benutzt ihr nicht einfach Kartons? Die lassen sich ja mehrfach verwenden, sind recycelbar und werden mit DHL GoGreen klimaneutral versendet.

Als "Innenleben" würde ich dann zum Stabilisieren Altpapier verwenden (Tageszeitungen z.B.). Hauptsächlich darf eben kein Plastik zu finden sein und Papier wenn möglich eben recycelt. Umweltfreundlicher geht es meines Wissens nach nicht und ist auch noch besonders kostengünstig.

Wenn ihr gerne einen eigenen Look haben wollt, kann ich dir einen Stempel ans Herz legen. Der passt auf jede Verpackung, kann von euch individuell designt werden und schaut schön nach Handmade aus.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und würde mich über einen Gutschein natürlich auch freuen :D

Kommentar von GustiLederGmbH ,

Hi Katrin!

Vielen Dank für deine ausführliche  Antwort. Leider ist es nicht so einfach, da Ledertaschen sehr oft geölt sind und diese dann Flecken auf dem Karton bzw. am Altpapier hinterlassen. Das ist natürlich nicht schön und mindert das Auspack-Erlebnis des Kunden. Da diese Option für uns leider nicht in Frage kommt, bleiben wir weiterhin auf der Suche... Hast du vielleicht noch andere Ideen? 

Liebe Grüße

Elisabeth

Kommentar von KatrinNKS ,

Liebe Elisabeth, ehrlich gesagt finde ich das gar nicht so schlimm. Ich würde das genau SO an die Kunden kommunizieren. Also wenn der Karton geöffnet wird, dann direkt ein Schreiben, wieso da ggf. Öl-/Fettflecken sind. Dass man sich um die Nachhaltigkeit sorgt, dass man zu diesem Material aus diesem Grund gegriffen hat und dass es zu diesen Flecken kommen kann. Fände ich persönlich kein Ausschlusskriterium.

Ansonsten fällt mir nur Wachspapier ein, was aber wiederum etwas an den Taschen hinterlassen könnte.

Bei HelloFresh nutzen sie übrigens Schafswolle als Verpackungsmaterial zum Kühlen. Das würde auch keine Flecken hinterlassen, aber hingegen evtl. Allergikern Probleme machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community