Frage von Irina347, 173

Kennt jemand gute heavy metal Lieder?

Ja suche gute Lieder, die in Richtung Heavy Metal gehen. Okay ihr wisst ja nicht was mir gefällt und was ich gut finde, schreibt einfach mal hin was für Heavy Metal Lieder ihr gut findet. ^^

Antwort
von Peter42, 72

zwar uralt, aber... (mit u.a. den beiden ersten hat mein Interesse an HM begonnen):

Ronnie James Dio - Sign of the Southern Cross,

Manowar - Battle Hymn,

Iron Maiden - Acacia Avenue

Def Leppard - Rock of Ages,

Alice Cooper - School's Out,

Sensational Alex Harvey Band - Give my Compliments to the Chef, Faifh Healer, Delilah,

Golden Earring - Radar Love,

Led Zeppelin - Stairway to Heaven,

Running Wild - Jennings Revenge,

Black Sabbath - Changes,

Samson - Ridin' with an Angel

Antwort
von DerTypInSchwarz, 62

Nur Heavy Metal, oder Metal ganz allgemein?

Für ersteres auf jeden Fall erst mal die hier:

  • Judas Priest - Alles :D
  • Iron Maiden - Hallowed be thy Name // Umber of the Beast // The Trooper
  • Black Sabbath - Paranoid // Iron Man // Children of the Grave
  • Motörhead - In the Black // Shoot you in the Back // Year of the Wolf
  • Accept - London Leatherboys // Teutonic Terror // The Abyss
  • Saxon - Denim & Leather // 747 // Crusader // Wheels of Steel
  • Mercyful Fate - Come to the Sabbath // A Dangerous Meeting // Melissa
  • Brocas Helm - Cry of the Banshee // Drink the Blood of the Priest
  • Grand Magus - The Hammer will bite // The Hunt // Steel vs Steel
  • Visigoth - Final Spell // Creature of Desire // Mammoth Rider
  • White Wizzard - Over the Top // 40 Deuces


Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 51

Ich kenn nicht nur Lieder die in die Richtung gehen, sondern auch welche die das komplett sind. ;)


Manowar - Warriors of the World, Fighting the World, Die For Metal

Metal Witch - Power of Rock, Metal Witch, The Count has Risen

Majesty - Metal Law, Guardians of the Dragon Grail, Reign in Glory, Hellforces

Accept - Teutonic Terror, Balls to the Wall, Fast as a Shark, Pandemic

Hell - Age of Nefarious, On Earth as it is in Hell, Darkhangel

Grave Digger - Rebellion, Zurück nach Haus, Hell Funeral, Paid in Blood

Iced Earth - Dystopia, Anthem, V, I Walk Alone

Teräsbetoni - Orjatar,Taivas Lyö Tulta

Rebellion - Taste of Steel, Ala Germanica, Varus

Pegazus - Metal Forever

Stellpreacher - We want Metal, I´m Fucking Metal, Hooked on Metal

Rage - Straigh to Hell

Antwort
von xrobin94, 29

Hör dir die neue Ambush oder die neue Ram an.

oder einfach Judas Priest, Saxon bzw NWoBHM:)

Da haste 100% Heavy Metal

Antwort
von Horrorhorst666, 18

Hy irina..,du kennst doch sicherlich schon das eine oder andere in sachen Metal (!?) .Geb das einfach bei youtube ein ,youtube gibt dir dann weitere vorschläge in dieser Musik richtung.

Antwort
von hallolo71, 91

Es ist vll nicht heavy Metal aber es ist Rock-Metal:

Schau dir doch mal diese Bands an:

  • Three Days Grace: Bespiellied: I Hate Everything About You
  • Bullet For My Valentine: Bespiellied: Leech
  • Bring Me The Horizon: Bespiellied: The House Of Wolfes
  • Celldweller: Bespiellied: Eon


Hoffe ich konnte dir ein paar gute Bands zeigen


MfG
Kommentar von GrimOmens ,

ohje...

Kommentar von Chris10021999 ,

Es sind weder Heavy Metalbands, noch "Rock-Metal"-Bands (was auch immer das sein soll).

BMTH und BFMV sind Metalcorebands (nein, kein Metal, da Metalcore eine Subgenres des Hardcore Punks ist, mit Metaleinfluss.)

Die anderen beiden Bands kenne ich nicht, gehe aber anhand der Namen der Bands davon aus, dass das auch Metalcorebands sind.

Kommentar von hallolo71 ,

Okay, tut mir leid für das Missverständnis


Kommentar von tobitestudo ,

@Chris10021999 nein, Metalcore ist nicht ein Subgenre des post-hardcores sondern von Metal. Auch wenn ihr 'Metalheads' es nicht wahrhaben wollt.

Kommentar von tobitestudo ,

Hab mich verschrieben: Metalcore ist ein Subgenre des klassischen Metals, also im Grunde des Heavy-Metals, der teils starke Einflüsse aus dem Hardcore Punk hat und nicht umgekehrt. Musikalisch gesehen sind die meisten Metalcore-Bands Metal und nicht Hardcore Punk :)

Kommentar von GrimOmens ,

nein sind sie nicht...

Kommentar von tobitestudo ,

Nur weil auf dein Heavy Metal schwörst und Metalcore nicht akzeptieren willst, da es erst seit ca 20 Jahren existiert oder was?

Kommentar von Vando ,

Brawo Leute. Schlagt euch ruhig weiter die Zähne aus.

Aus dem Grund bin ich dafür Metalcore als eigenständiges Genre zu sehen. Damit macht man alle glücklich.

Kommentar von tobitestudo ,

@Vando: im Grunde kann man beim Metal jedes fast Sub-Genre als eigenständig zählen. Die Unterschiede sind so groß bei manchen Sub-Genres, dass es einem schwer fällt beide zum selben Oberbegriff ''Metal" zu zählen... Vergleich mal Death-Metal mit Folk Metal, Thrash/Heavy mit Symphonic oder Goth Metal. Das sind mega Unterschiede, aber beide Sub-Genres werden dem Metal trotzdem zugeordnet. Bei Alternative ist die Spanne noch größer, weshalb darüber geteilte Meinungen berechtigt sind. Darum macht es für mich keinen Sinn, dass manche Bands einfach dazugezählt werden und manche nicht. Im Grunde kann es der Musik egal sein, die Musik kann nicht traurig werden von irgendwelchen Menschen dem einen oder anderen Genre zugeordnet zu werden, aber ich verstehe von den meisten einfach nicht die Logik dahinter... Ich bin der Meinung, dass Metalcore grundsätzlich ein Sub-Genre von Metal ist, da es auffälligere Merkmale vom Metal hat als vom Hardcore Punk, anders wie Post-Hardcore, bei dem  es schlichtweg keine Metaleinflüsse gibt. Und jedes Genre hat Merkmale, da kann man den Klargesang oder breakdowns nicht als Argument bringen... Im Heavy Bereich gibt es kaum geschredder, wie du neulich schön beschrieben hast, im Folkmetal gibt es Instrumente, die es in keinem anderen Metal-Genre gibt. Warum akzeptiert ihr (und du tust das ja am ehesten von den metalheads hier), dass Metalcore einfach ein neueres Subgenre ist, das eben zum Teil andere Elemente hat und bei dem die einen Bands eben mehr Metal sind und die anderen weniger. BMTH ist für mich genauso wenig Metal wie AA oder ADTR, wobei ich letzteres recht cool finde. AILD, ATR und BFMV haben hauptsächlich Metallastige Elemente, sodass eine zuschreibst zum Metal mehr als berechtigt ist.

Kommentar von Vando ,

Warum akzeptiert ihr dass Metalcore einfach ein neueres Subgenre ist [...]?

Ich denke hier fehlt ein nicht. Ich denke das liegt an dem Klischee, das Metalcore zu oft von Teenagern gehört wird, die ganz andere Wertvorstellungen haben, als Metaller. Wenn du mich fragst, ist das nicht ganz falsch aber auch nicht ganz wahr. 

Kommentar von tobitestudo ,

Ja, hab das "nicht" vergessen :)

Klar, mich regen die auch auf, die meinen, sie würden mit BVB voll das harte Zeugs hören.. aber ich denke mal, da kann man drüber stehen... schließlich dürfte für die richtigen Metalheads selbst Metalcore lieber sein als irgendwelche anderen Genres wie Rap oder Dubstep, was ja nun gar nichts mit Musik im klassischen Sinne zu tun hat...

Und noch mal zu dem, was mein Vorredner zum Thema Entstehungshintergrund meinte:

Natürlich kommt der Metalcore zu einem großen Teil aus dem Hardcore Punk, aber dieses Argument ist invalid, weil Thrash Metal ebenfalls aus dem Hardcore Punk stammt.. mindestens genauso stark wie Metalcore und da wird nicht thematisiert, ob es Metal ist oder nicht...

Und dass man, wenn man ausschließlich Metalcore oder ähnliches hört, kein richtiger Metalhead ist, steht ja außer Frage. Allerdings würde ich um ehrlich zu sein nur "True"-/ oder Heavy Metallerer als solche sehen... nicht mal Death/Folk/Nu oder Thrash... und ja, ich höre genauso (Melo-)Prog/Death Metal, sowie Thrash, bisschen Heavy und Nu-Metal... und sehe mich trotzdem nicht als Metalhead, weil ich dafür zu wenig Heavy höre...

Und wenn sich welche als Metalhead nennen müssen, die nichts anders als AA oder BMTH kennen, dann macht es auch keinen Sinn da groß zu argumentieren... Die, die wirklich Metal hören, wissen das doch eh besser....

Hab solche Diskussionen eig auch satt, nur nervt es tierisch wenn immer jemand kommentieren muss, dass es ja kein Metal sein und es nicht mal gescheit begründet...

Kommentar von tobitestudo ,

Und du hast schön die Wertvorstellungen angesprochen... das stimmt natürlich, aber primär ist Metal eine Musikrichtung und sekundär eine Lebenseinstellung... das ist genauso nur weniger stark ausgeprägt beim Emotional Hardcore... die Grundzüge liegen in der Musik... von den Texten her sind einige Metalcore Songs her viel Punk-orientierter durch die Gesellschaftskritiken, allerdings findet man das auch bei genug richtigen Metalbands... und vom "Aussehen" her variiert es auch stark... aber das hat nichts mit der Musik an sich zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten