Frage von RonjaILOVEPONYS, 73

Kennt jemand GESUNDE Pferdeleckerlierezepte?

Ich habe schon über all gekuckt aber ich finde nirgwnds ein gesundes Leckerlierezept.

Bitte antwortet schnell, denn ich muss schon morgen die Leckerlies backen ( für ein Reitturnier )

Danke

Eure ronjaILOVEHORSES

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 19

Das ist in etwa so realistisch wie der Wunsch nach kalorienfreier Schokolade. Leckerlis sind für Pferde wie Süßigkeiten für Menschen - unnötige, teils ungesunde Kalorien, die aber dennoch auch lecker sind, weil meist Süßungsmittel und Bindemittel enthalten sind, die den Pferden gut schmecken, die aber nicht wirklich gesund sind.

Wenn du Pferdeleckerlis selber machen möchtest, solltest du dir genau überlegen, welche Zutaten du verwendest. Viele Rezepte enthalten leider hohe Mengen an Zucker oder zuckerähnlichen Stoffen wie Honig, Melasse, Sirup oder ähnliches. Das ist nicht nur für die Zähne eines Pferdes schädlich, sondern auch für das gesamte Verdauungssystem. Ebenso wird oft Weizenmehl verwendet, welches für Pferde aber durch die Klebeeiweiße sehr ungesund ist.

Es gibt aber tatsächlich auch Rezepte ohne Backen, die recht pur gehalten sind und den meisten Pferden dennoch schmecken:

Man braucht: 250g bis 500g ganze Leinsamen (nicht weniger als 2/3 der Gesamtzutaten)
optional Sonnenblumenkerne, geschroteten Mais, Buchweizen oder ähnliches, auch getrocknete Apfelspalten oder ähnliches gehen.
eine Schüssel
ein Backblech oder Tablett
Backpapier

Zutaten vermischen und dann ca. 8 Stunden mit Wasser übergossen einweichen lassen. Die Wassermenge sollte nur 1bis 1,5 Fingerbreit über den Zutaten stehen. Nach dem Quellen hast Du eine schleimige Matsche, durch den Leinsamen, die streichst Du dann gleichmäßig auf ein Backblech und lässt das Ganze wieder trocknen bis es hart ist. Danach die entstandene Platte in Stücke schneiden oder brechen, in Tütchen füllen und verkaufen.

Ist leider kein Ruckzuck-Repezpt, aber bekömmlich und einfach.

Antwort
von 2Dgirl, 35

Google doch mal aber ich glaube nicht dass es gesunde Pferdekekse gibt denn wie schon gesagt wurde, gebackene Sachen sind nicht wirklich gesund

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 44

Für en Pferd ist michts gebackenes gesund.

Kannsr Apfel - und Möhrenschnitze trocknen. Da mußt dich aber beeilien und gleich anfangen...

Kommentar von Baroque ,

Und selbst die haben viel zu viel Zucker. Äpfel auch noch Säure ... ob man jetzt sowas füttert oder trockenes Brot (also in den Mengen, in denen es mal ein ganz kleines Stückchen Futterlob gibt, nicht um den Bäcker von seinen Resten zu befreien) ist schon ziemlich egal ... nur ist sicher, dass Leckerlis, die man in Beuteln kauft, noch ungesünder sind.

Kommentar von Urlewas ,

Viel zu viel is immer relativ...

Jedenfalls weniger sls Zuckerwürfel, und beim Reitturnier werden sowieso Leckerli in irgendeiner Form gegeben. Warum dann nicht das Mädel mit einer Idee unterstützen, sich sinnvoll zu beschäftigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community