Frage von Sternidae, 15

Kennt jemand einen realitätsnahen science-fiction Roman der beschreibt wie die technische Singularität auf der Erde verwirklicht wird und was dann geschieht?

Ich suche nach einem Roman, der so realitätsnah wie möglich versucht den Prozess zu beschreiben wie der Weg aussehen würde zu einer technischen Singularität (Superintelligenz). In dem beschrieben wird wie die Wissenschaftler die technische Singularität in ihrem Labor zum Leben erwecken und was dann geschieht. Ich würde gerne beide möglichen Szenarien lesen können: - Einmal wie wir plötzlich das Paradies auf Erden haben. - Einmal wie die Menschheit dadurch ihr Ende findet und die neue "Intelligenz" ihre Ziele verfolgt.

Ungerne lese ich billige Erzählstränge wo die Maschine einfach nur Horror verbreitet oder dergleichen. Sie würde eher versuchen irgendwie Wissenschaft zu betreiben und vielleicht versuchen sich so weit wie möglich im Universum auszubreiten um ihre Rechenkapazität zu erhöhen. Vielleicht versucht sie in andere Universen im Multiversum zu kommen.

Antwort
von Tamtamy, 9

Ich wusste gar nichts anzufangen mit dem von dir genannten Begriff.
Was du da gemeint hast, wird bei Wikipedia so beschrieben:

"Unter technologischer Singularität werden verschiedene Theorien in der Zukunftsforschung zusammengefasst. Überwiegend wird darunter ein Zeitpunkt verstanden, bei dem sich Maschinen mittels künstlicher Intelligenz (KI) rasant selbst verbessern und damit den technischen Fortschritt derart beschleunigen, dass die Zukunft der Menschheit hinter diesem Ereignis nicht mehr vorhersehbar ist."

Soweit mal - ich kenne jetzt keinen speziellen SF-Roman, wollte aber mal für evtl. andere User klar machen, worum es dir geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten