Frage von Aleksakisu, 59

Kennt jemand einen ähnlichen Film, von dem ich weinen muss?

Hallo,

Bis vor ein paar Wochen war ich überzeugt davon, dass mich kein Film je zum Weinen bringen könnte. Dann habe ich mir die neunte Folge der ersten Staffel von Torchwood angesehen (Das Dogon-Auge) und wurde eines Besseren belehrt.

Neugierig, warum genau ich plötzlich diese unerwartet starken Emotionen gehabt hatte, habe ich dann in den nächsten Tagen das Internet nach kürzeren traurigen Filmen durchsucht, um zu sehen, ob das noch ein anderer Film schafft. Nachdem weder die niedlichsten Katzenbabys noch die rührendsten Gesten der Menschlichkeit noch die Fehlerhaftigkeit dieser Welt eine vergleichbare Reaktion in mir hervorrufen konnten, war ich kurz davor, meine Suche aufzugeben und die Tränen auf nach einem langen Tag ziemlich gereizte Augen zu schieben. Dann stieß ich auf den Kurzfilm "Spacebound" von Ellen Su und Kyle Moy, der mich ebenfalls weinen ließ.

Zwei Filme sind natürlich noch nicht wirklich genug, um ein Muster festzustellen, aber ich vermute, dass es ein ganz bestimmtes Schema ist, das mich zum Weinen bringen kann: Eine Figur, deren Tod zu Beginn schon (zumindest fast) unausweichbar erscheint, sieht noch einmal auf das Universum/seine Welt/sein vergangenes Leben zurück und bemerkt eine ganz besondere Schönheit (und vielleicht auch eine gewisse Absurdität) darin, die sie nun zu schätzen weiß, bis sie tatsächlich stirbt.

Ich würde nun gerne weitere solcher Filme, Videos oder auch Folgen von Serien finden, um zu sehen, ob sie eine ähnliche Wirkung auf mich haben. Darum an dieser Stelle die Frage: Kennt jemand einen Film, in dem ähnlich wie in "Das Dogon-Auge" oder "Spacebound" eine todgeweihte Figur die Schönheit der Welt genießt, bevor sie letztendlich stirbt? Würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Vorschlag hat.

Liebe Grüße, Aleksakisu

Antwort
von OrigamiHirsch, 31

If I get high Musikvideo. So schlimm!!!

Kommentar von Aleksakisu ,

Okay, danke :)

Antwort
von Goldendust, 18

Ist vielleicht nicht ganz in deinem Schema, aber ich kann

Remember Me

vorschlagen. Da habe ich am Ende geheult wie ein weltmeister!

Kommentar von Aleksakisu ,

Danke für den Vorschlag, werde ich mir mal ansehen. Das Schema ist bisher ja nur eine Vermutung :)

Antwort
von 1watermelon4u, 30

Hmm also die mich zum weinen brachte ( was selten vorkommt) oder die Freunde von mir zum weinen brachten waren zb.:
- Antarctica
- Hachiko
- Beim leben meiner schwester
- einganzen halbes jahr könnte dir gefallen (ist gerade im kino)
- Ps: ich liebe dich
- Das Schicksal ist ein mieser Verräter
- nur mit dir

Mehr fallen mir nicht ein :D
Lg

Kommentar von Aleksakisu ,

Das Schicksal ist ein mieser Verräter fand ich sehr traurig, aber weinen musste ich davon nicht. Die anderen habe ich noch nicht gesehen, werde ich dann jetzt aber wohl nachholen :) Vielen Dank für diese lange Liste!

Kommentar von 1watermelon4u ,

gerne :)

Kommentar von annapineapple ,

Titanic :♥

Antwort
von AElaA0304, 6

Also ich musste weinen, als ich den Film ,,Hachiko eine wunderbare Freundschaft,, gesehen habe, das war der einzige Film, der mich zum Weinen gebracht hat.

Liebe Grüße!

Antwort
von Frooopy, 30

Da reicht auch schon ein Commercial.

Bei dem Teil muss ich jedensmal heulen wie ein Schlosshund. Spätestens beim "because of me".

Am besten n Glas Wein vorher trinken und bissel vordeprimiert sein, dann funktionierts am besten.

Kommentar von Aleksakisu ,

Zum Weinen gebracht hat es mich noch nicht, aber wirklich sehr rührend :) Danke dafür!

Antwort
von Miley0, 35

Hachiko

Kommentar von Aleksakisu ,

Danke, werde ich mir mal ansehen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten