Frage von winkekatzesmile, 75

Kennt jemand eine moderne form für das senfkorngleichnis?

Ich muss für den reli unterricht das senfkorngleichnis schreiben, nur in einer modernen form, also gottes reich mit etwas anderem vergleichen, was in der heutigen zeit üblich ist oder für uns alltäglich ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NewKemroy, 54

Ein einzelner winziger glühender Funke, der auf einen großen Haufen von Sägemehl fällt, bewirkt, dass nach einger Zeit der ganze Haufen durchglüht wird.

It's like a spark in a heap of sawdust. (Zitat frei aus der Erinnerung) von Nisargadatta Maharaj


Antwort
von Fred4u2, 39

„Wie kann ich euch klarmachen, wie das mit dem neuen Land abgeht, in dem Gott das Sagen hat? Das ist wie mit einem kleinen Kirschkern. Ein Typ spuckte den Kern in seinen Garten und buddelte etwas Erde da drüber. Dort keimte er dann, schlug Wurzeln und wuchs zu einem riesengroßen Baum, in dem Vögel Nester bauen können.“ Dann brachte er einen weiteren Vergleich: „Was für ein Beispiel fällt mir noch zu dem Thema ein, womit kann man das ganz gut vergleichen? Dieses neue Land ist wie ein Stück Hefe, das man braucht, um ’ne Pizza zu machen. Eine Frau nimmt ein Kilo Mehl, vermischt die Hefe mit dem Mehl, tut etwas Wasser dazu und knetet das ganze Teil durch. Und dann ist der ganze Teig plötzlich voller Hefe und geht auf.“

Jesus versuchte mit einem anderen Beispiel, das Ganze noch etwas deutlicher zu machen: „Mit dem Ort, wo Gott das Sagen hat, ist es so wie mit einer Kastanie. Kastanien sind nicht besonders groß, aber wenn du sie im Boden vergräbst, dann wächst daraus ein riesiger Baum, in dem sogar Vögel wohnen können. Man kann den Ort, wo Gott das Sagen hat, auch mit Hefeteig vergleichen. Zum Beispeil will eine Frau eine Pizza machen. Sie nimmt einen Haufen Mehl und tut nur ein paar Körner Trockenhefe dazu und noch Wasser. Sie verknetet alles. Schließlich geht der ganze Teig voll auf, denn die Hefe hat sich total ausgebreitet.“  Mat.13:31-35 Mak. 04:30-34 Luk. 13:18-21 

Jesus benutzte ständig irgendwelche Beispiele und Bilder, wenn er mit Menschen redete. In keiner seiner Reden durften sie fehlen. Damit wurde das wahr, was die alten Propheten schon damals vorausgesagt hatten: „Ich werde ihnen durch Bilder und Vergleiche klarmachen, worum es geht. Was bis jetzt für alle ein Geheimnis war, was niemand kapiert hat, davon will ich jetzt reden.“  http://wiki.volxbibel.com

Antwort
von gromio, 55

Nun, es geht ja um das Wachstum und die Größe, die so ein Senfbaum erreichen kann.

Kleine Ursache - große Wirkung.

Das trifft auf vieles zu  - z.B. Facebook: es fing ganz klein an, heute macht es die halbe Welt. 

Weitere Beispiele: Musik, Pokemon-Go, Mobiltelefone.

Religiöse Beispiele gibt es aber auch: Reformation z.B.

Die eigentliche Bedeutung aber hat sicher den größten Wert für alle Menschen, hier nun ein link mit einer guten Erläuterung:

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/2008523?q=senfkorn&p=par

cheerio

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten