Kennt jemand eine gute Regel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So wie du es geschrieben hast, ist der Satz prinzipiell erst einmal nicht falsch. Aber im Zusammenhang wahrscheinlich unpassend. 

Der Akkord wird nicht mehr, aber auch nicht weniger. 

Nicht = Präfix (Verneinung) 

Nichts = Pronomen 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du englisch kannst: nicht = not (Verneinung); nichts = nothing (Pronomen, welches für "keine Sache" steht).

Also sagt man z.B. "Die Ampel war nicht grün."
Aber: "Mein Beifahrer hatte nichts gesagt."

Die Ampel ist grün oder nicht grün.
Man kann etwas oder nichts sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NICHT macht in dem Satz keinen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe zwar den Inhalt des Satzes nicht.

Aber vom Sinn her würde beides gehen. Es meint nur verschiedene Dinge.

... aus dem Akkord wird nicht mehr.... = Ein Akkord ist schon da, aber es werden nicht mehr bzw der Akkord wird sich nicht steigern.

... aus dem Akkord nichts wird ... = Es wird gar nicht zu dem Akkord kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht ist ne Verneinung und Nichts ist eine Sache.

Glaube so einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht = nein

nichts = nix? :D

Schau, ob in dem Satz auch ein "nix" passt. Mache ich bei "das" oder "dass", wenn ich unsicher bin. "Das" kann durch "welches" ersetzt werden... vielleicht hilft dir das auch? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?