Frage von Greensi, 22

Kennt jemand eine gute Realienkunde zu den Commentarii de Bello Gallico?

Hallo,

was ich suche sind Informationen zu folgenden Themen:

Res Gallicae (1) Siedlungsgebiete der Gallier und einzelner gallischer Völker (2) Siedlungsformen (3) Politische und soziale Strukturen in gallischen Stämmen (4) Beziehungen der gallischen Staaten zueinander, zu Rom und zu den Germanen (5) Religion (6) Alltagsleben (7) Bildung und Kultur (8) Kriegsführung (9) Geschichte

Res Germanicae (1) Siedlungsgebiete der Germanen (2) Siedlungsweise, Siedlungsformen (3) Politische und soziale Struktur germanischer Stämme (4) Beziehungen der germanischen Staaten zueinander , zu den Galliern und zu den Römern (5) Religion (6) Alltagsleben (7) Kriegsführung (8) Geschichte

Res Romanae (1) Die nordwestlichen Provinzen des römischen Reiches (2) Roms Einfluß in Gallien (3) Politische Strukturen; Machtkompetenzen (4) Aufbau und Befehlsstruktur der römischen Legion (5) Spezialaufgaben der Legion und einzelner Truppenteile (6) Alltagsleben im römischen Heer (7) Kriegführung (8) Verhalten gegenüber dem besiegten Feind

Das Ganze wird relativ sicher eines der Abiturthemenschwerpunkte sein. Also müsste ich mich dahingehend etwas vorbereiten, da Antike sonst in den Unterrichtseinheiten nicht vorkommt (Fernschule).

Außerdem, was den gegenwartserschließenden Aspekt der Lektüre angeht, wären vielleicht Abhandlungen zu folgenden Themen sinnvoll. Diesbezüglich sollte von Interesse sein, inwieweit man auf diese Aspekte im Rahmen einer Abiturprüfung eingehen muss.

(1) Kriegsgründe; »gerechter Krieg« (2) Darstellung von Schlachte n und Kampfhandlunge n (3) Wahre Autorität, wahres Führertum; Selbstdarstellung (4) Darstellung der eigenen und der gegnerischen Position in Verhandlungen : List, Gewalt und Recht (5) Die Völker des Nordens in der Darstellung eines Römers (6) Caesars gallische Gegner: Aufrührer oder Freiheitshelden (7) Gallische Widerstandsbewegungen (8) Gallische und germanische Kritik am römischen Imperialismus (9) Schicksal und Tüchtigkeit - geschehensleitende Mächte (10) Umgang mit der Natur - Stolz auf technische Leistung

Gruß, Greensi

Antwort
von Apollonoli, 13

Zunächst emfehle ich, die folgenden Lexika zu konsultieren und dort unter den jeweiligen Lemmata (Gallia, Germania, Ariovist, etc.) nachzusehen. Auch von dort kann man sich dann über die Querverweise weiterarbeiten.

H. Cancik u. a. (Hgg.), Der Neue Pauly, Stuttgart/Weimar 1997-2003. [DNP]

K. Ziegler / W. Sontheimer / H. Gärtner (Hgg.), Der Kleine Pauly, 5 Bd.e, München 1979. [KlP]

Der noch nicht überholte Kommentar zum Bellum Gallicum ist zwar in erster Linie ein sprachlicher Kommentar, enthält aber im ersten Band eine, dem Wissen seiner Zeit entsprechend, hervorragende Darstellung des Kriegswesens der Römer, Gallier und Germanen:

F. Kraner / W. Dittenberger / H. Meusel (Hgg.), Commentarii de bello Gallico. Erkl. v. F. Kraner u. W. Dittenberger. Bearb. v. H. Meusel. Nachw. u. bibl. Nachtr. v. H. Oppermann, Bd. 1, 18. Aufl. Berlin 1960. Bd. 2, 18. Aufl. Berlin 1960. Bd. 3, 20. Aufl. Dublin/Zürich 1966. [= letzte aktualis. Aufl. 1913-1920]

Aus neuerer Zeit gibt es einen hervorragenden Sammelband mit althistorischem Schwerpunkt, der Auszüge aus den wichtigsten Arbeiten der Caesar-Forschung der letzten Jahrzehnte bündelt:

E. Baltrusch (Hg.), Caesar, Darmstadt 2007.

Es gibt ferner einen althistorischen Kommentar zum Bellum Helveticum (Bellum Gallicum 1,2-29), der für die Res Gallicae sehr hilfreich ist und auf weitere Literatur auch zu den übrigen Realienfragen verweist.

G. Walser, Bellum Helveticum, Stuttgart 1998.

Kommentar von Greensi ,

Ich hätte dazu noch eine Seite gefunden, die ziemlich allumfassend auf mich wirkt:

http://www.gottwein.de/Lat/caes/caes001.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community