kennt jemand eine gute "lüge" um den Empfang bei einer kaltaquise zu überwinden-ich habe also einen namen werde aber nie durchgestellt da sie einen grund wolln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach überhaupt nicht "lügen", sondern das eigene Anliegen möglichst genau beschreiben und zutreffend schildern. Wenn man die Sekretärin oder Dame an der Zentrale am Telefon nett anspricht und von seiner Sache überzeugen kann, dann hat man auch schon halb "gewonnen". Wenn man jedoch nicht hinter seinem Produkt steht, dann sollte man es auch nicht verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pass auf, ich gebe dir jetzt doch einen Tipp, wie du fast sicher zu deinem Gesprächspartner durchkommst; nur damit du mal die Erfahrung machst, was dir dann blüht:

Du musst natürlich den Namen des Ansprechpartners wissen. Bei Rückfrage der Empfansperson, um was es gehe, sagst du, dass es in einer privaten Angelegenheit sei.

Damit kommst du fast immer durch.

Damit bekommst du IMMER einen Mordselfmeter von dem entsprechenden Ansprechpartner und brauchst dich in diesem Unternehmen nie mehr blicken lassen.

Versprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht in der Lage bist sachlich zu argumentieren ist der Job falsch für Dich. Eine Lüge fällt dir immer "auf die Füsse" und Du wirkst unseriös, bekommst aus diversen Gründen den Auftrag nicht... Überleg Dir gute Formulierungen um das Interesse zu wecken. Beim Kaffeevollautomat als Anbieter z.B. die Kosten für den Kaffe und Zubereitung im Betrieb um x% im Jahr senken.... Alles Andere schadet Dir und deinem Geschäft auf Dauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen ehrlichen Job suchen. Solche Anrufe sind furchtbar nervig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jondooo
13.10.2016, 10:45

hey es geht darum, dass wir eine seriöuse Dienstleistung verkaufen aber der empfang zu oft einfach alle abblockt obwohl durchaus Interesse besteht

0