Frage von Jackychen, 23

Kennt jemand eine gute Kurzgeschichte, von einem einigermaßen bis sehr bekannten Schriftsteller auf welche sich die Traumanalyse anwenden ließe?

Ich soll für die Schule eine größere Aufgabe schreiben, brauche aber noch einen Text oder etwas Ähnliches, mit welchem ich dann daran arbeiten kann. Ich soll bis Freitag meine Problemstellung zu dem noch nicht vorhandenen Text abgeben. Kennt sich da einer aus? Gerne einfach mal Alles, bis auf Unsinn, vorschlagen.

Vielen Dank schon einmal im voraus. :)

Antwort
von Gemueseman, 23

Kennst du das Buch "Der Vorleser" von Berhard Schlink?

Die Romanfigur Michael redet da nach den ersten 10/15 Seiten über einen Traum den sie immer wieder hatte und den haben wir im Deutschunterricht ausführlich besprochen, indem wir z.B. bestimmte Sachen aus diesem Traum gezeichnet haben und dann die Symbolik besprochen und gedeutet haben.

Vielleicht konnte dir ja das helfen?

LG Gemueseman

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community