Frage von MrSarah0503, 85

Kennt jemand eine Excelfunktion mit der man Uhrzeiten und Stundenangaben in Dezimalzahen umwandelt?

Hallo ihr lieben,

Ich suche eine Excelfunktion, die Stundenangaben im Dezimalzahlen umwandelt. Die Tabelle ist wie folgt aufgebaut Spalte A die Kalenderwoche Spalte B das Datum Spalte C der Wochentag Spalte D Sollstunden (täglich 5,33h) Spalte E Iststunden ( Diensttage 7,48h) Spalte F Differenz

Und zwar .. 5:33 (h:mm) sollen auch so als Dezimalzahl 5,33 (h,mm) eingetragen werden können und 5,60 h automatisch in 6 h. Sprich bei Sollstunden jeden tag 5,33 & am darauf folgenden Tag nicht 10,66 sondern 11,06... bei Iststunden genau das selbe 7,48 h und am nächsten Tag nicht 14,96 h sondern 15,36 h. Quasi sollte Excel mit dem Faktor 60 und nicht mit 100 rechnen.

Jetzt zu Problem Nummer 2. Die Differenz der beiden ausrechnen. Am 1.1. Ist also eine SOLL von 5,33 h & bei IST nichts, weil man frei hatte. Also is die Differenz ja -5,33h. Am 2.1 ein SOLL von 11,06 und eine IST vom 7,48. Und jetzt wäre ja die Differenz 11,06 h -7,48 h. Und da hapert es bei mir. Es soll ja Alle automatisch ausgerechnet werden...

Sinn und Zweck des ganzen ist, wenn die IST höher als die SOLL ist bekommt man freie Tage extra.

Wo wir beim nächsten Thema sind wenn die Differenz bei +2 h liegt, soll sich die Farbe auf grün ändern... bei +8 auf gelb und bei plus 15 auf rot...

Gerne schicke ich die vorbereitete Tabelle zu, damit man sich genau ein Bild von machen kann.. wäre echt nett, wenn mir jemand helfen könnte...

Mit freundlichen Grüßen Sarah

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 40
=ZEIT(ABRUNDEN(A1;0);REST(A1*100;100);0)
Kommentar von DeeDee07 ,

DH! Gefällt mir.

Kommentar von Suboptimierer ,

THX

Kommentar von MrSarah0503 ,

dann zeigt er es mit in AM an... er soll mir eben nicht 5:33 AM anzeigen...

Kommentar von Suboptimierer ,

Dann musst du das Zeitformat auf hh:mm zum Beispiel ändern.

Antwort
von 010102, 51

Zu deinem ersten Problem:´

Ich würde sagen du gehst unter Zellen formatieren - Zahl - Benutzerdefiniert . Und wenn du dann da hh:mm zu stehen hast, trägst du oben einfach hh,mm ( oder eben h,mm) ein.

Kommentar von MrSarah0503 ,

dann trägt er 5:33 h in eine Dezimalzahl mit 07,55... Kann ja irgendwie auch nicht hinhauen

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 29

Bei den diversen Fragen habe ich irgendwann den Faden verloren.

Aus einer Angabe wie 7:36 eine Dezimalzahl zu machen ist
=A1/(1/24)

da Excel eine Stunde als 1/24 des Tages rechnet.

Das letzte ist eine bedingte Formatierung.

Antwort
von MrSarah0503, 8

Geht alles nicht so, wie ich mir das vorstelle :(

Antwort
von SirJohn, 52

Formatiere deine Zellen als Uhrzeit, gib die Daten ein, danach formatiere sie (wieder zurück) in ein normales Zahlenformat. Die Umrechnung erledigt Excel automatisch

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Wenn du 08:30 in eine Zahl formatierst bekommst du folgenden Wert zurück,
0,354166666666667

Sie will aber 08:30 als 8,30 haben (oder evtl auch 8,5) weil das ja anderthalb wären.

Kommentar von MrSarah0503 ,

Sinn dahinter ist, nicht 365 mal die Tabelle formatieren zu müssen, sonst könnte ich es auch mit einem Taschenrechner ausrechnen xD

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Du könntest alle Zellen als Text formatieren, und dann z.B. Zelle A1=18:30

In B1 die Formel schreiben, =WECHSELN(A1;":";",";1)

Dann bekommst du 18,30 raus.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Bzw, du könntest auch das Format der Zelle auf HH","MM setzen.

Kommentar von Ninombre ,

Damit kann man aber nichts mehr berechnen. Bei allen Tricksereien um die Anzeige von 11:30 auf 11,3 zu bekommen hilft das nicht, um damit weiter zu rechnen. 2*11,3 ist dann eben nicht 2* 11:30h
Wenn Excel nun mal schon mit Uhrzeiten rechnen kann, wäre es eher naheliegend das auch zu nutzen

Kommentar von MrSarah0503 ,

gibt es den eine Möglichkeit Excel zu sagen er wolle mit dem Faktor 60 rechnen? wenn ich 5,33 mit der Formel =Wechseln(A1;":";",";1) kommt auch nur irgendwas mit 0,77 raus

Antwort
von iMPerFekTioN, 47

Jetzt sollten wir da mal Langsam ran gehen,

so was gab es gestern auch schon =)
Also mit der Umrechnung von den Uhrzeiten :p

Hier der Link dazu:

https://www.gutefrage.net/frage/hi-ich-moechte-gerne-bei-excel-immer-bei-einem-b...

ist nicht direkt das gleiche aber ähnlich und damit sicher lösbar.

Es geht um die Antwort von Suboptimierer.

Grüße,

iMPerFekTioN

Kommentar von MrSarah0503 ,

ich hätte mir die Haare nicht blond färben dürfen xD ne Spaß beiseite... so am sich nicht schlecht, aber ich versteh mit Bahnhof 🙈

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Wenn du schon alle Uhrzeiten eingetragen hast :)
Versuch die Formel:

=TEXT(A1;"HH,MM")
Kommentar von MrSarah0503 ,

ich möchte ja quasi jeden tag nur 5,33 eintragen und Excel rechnet es automatisch zusammen und um... so an sich funktioniert die Formel nur ab 23,59 fängt er wieder von vorne an

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Was heißt "fängt von vorne an"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community