Frage von Tschandl, 29

Kennt jemand eine einfache Formel zur Berechnung der Windunganzahl um eine Frequenz empfangen zu können?

Ich will mir selbst einen Wlan Empfänger bauen. Das "normale" wlan hat eine Frequezn von 5150-5725 MHz. Und ich will mit dieser Frequenz über eine E-Schaltung mein Handy aufladen. Hat irgendwer eine Ahnung??

ps ich vergass zu sagen, dass ich mein handy damit in der schule aufladen möchte.Und danke für eure schnelle Antwort.

Antwort
von Thor1889, 9

Wlan ac hat eine max. Sendeleistung von 0,2W

Ein Billigladegerät mit 1A    5W

D.h. 1 Std zu Hause aufladen entspricht 25 Std in der Schule aufladen.

Ansonsten gehst du am besten mit einer Doppellambda-Antenne heran und du benötigst eine Gleichrichterschaltung, ausgelegt auf 5 GHz, und einen Hochsetzsteller, sowie einen Konstantspannungsregler.

Aber wie du aus meiner Zeitdarstellung ablesen kannst, schlägst du dir die Idee besser aus'm Kopf ;)

Antwort
von Herb3472, 10

Aus Deiner Frage glaube ich entnehmen zu können, dass Du von Hochfrequenztechnik und Elektronik im Allgemeinen und WLAN-Technologie im Speziellen nicht die mindeste Ahnung hast.

Ich würde Dir daher empfehlen, Dein Hirnschmalz für fruchtbringendere Dinge zu verwenden als für ein Hirngespinst, das keinerlei Chance auf Realisierung hat, weil es kilometerweit an der physikalischen Realität vorbeischlittert.

Antwort
von EtechnikerBS, 9

Also das kommt nicht nur auf die Windungszahl an. Und ich bezweifel doch sehr das du da in "normalen" Entfernungen genug Energie rausziehen kannst um einen Akku aufzuladen.

Auch wenns auf jeden Fall ne interessante Idee wäre.

Antwort
von MasterG4941, 13

Du wirst damit dein Handy nicht laden können, da die Leistung viel zu gering sein wird

Kommentar von Tschandl ,

Ja, Stimmt haste recht. Ich hatte mal in einem Handygeschäft nachgefragt. Die haben gesagt dass das Aufladen mit wlan am besten mit dem Galaxy 5 & 6 funktioniert. Und um dies ereichen zu können wird ein bestimmtes E-Modul ins Handy eingelötet. Und anschliesend am Deckel Ficksiert.

Kommentar von Herb3472 ,

HAt man Dir auch gesagt, dass Du Dir Ibidum oder Oxdradium besorgen sollst? Und weißt Du auch, wo Du Gewichte für die Wasserwaage bekommst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten