Frage von suits001, 22

Kennt jemand ein wasserdichtes und preiswertes Smartphone?

Es sollte ein Phablet sein (ab 5,6 Zoll)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von deinhandy, Business, 17

Hallo suits001,

zunächst will ich einmal klären, welche verschiedenen Zertifizierungen
zur Wasserdichte existieren. Das sind die IP-Schutzklassen. Diese Schutzklassen sind mit zwei Zahlen versehen, wobei die erste Ziffer Auskunft über den Berührungsschutz (bis Klasse 6) und die zweite Ziffer Auskunft über den Wasserschutz (bis Klasse 9) gibt. Es gilt die einfache Devise: Je höher die Zahl, desto höher der Schutz.

Wenn ein Smartphone zum Beispiel mit IP 68 gekennzeichnet ist, so ist
das Phone vollständig gegen das Eindringen von Staub und Wasser auf unbestimmte Zeit geschützt.

(Hier ist eine detaillierte Erklärung: http://praxistipps.chip.deip68-schutzklasse-was-bedeutet-das_41655)

So, da das nun geklärt ist, komme ich zu den Smartphones, die über
einen gehobenen Schutz verfügen, also das, was für Dich relevant ist :)

Allerdings muss ich Dir auch gestehen, dass die Kriterien günstig, wasserdicht und ab 5,6 Zoll nicht erfüllbar sind. Ich habe Dir aber trotzdem mal 3 Alternativen mitgebracht.

Das Sony Xperia M4 Aqua konnte im Test mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Vor allem visuell spricht das Smartphone mit seinen 5 Zoll sehr an, die Verarbeitung ist ebenfalls sehr sauber. Der interne Speicher beträgt 8 GB, weshalb hier eine Erweiterung mittels MicroSD-Karte zu empfehlen ist. Ausgestattet ist es mit Android 5, einer ziemlich flotten 64-Bit-CPU, LTE Cat4, einem 5 Zoll großem LCD-Display, einer sehr guten 13 Megapixel Kamera sowie einer 5 Megapixel Frontkamera. Die Akkulaufzeit beträgt beim Telefonieren ca. 7:45 Stunden und beim Surfen ca. 6:30 Stunden. Ach ja, fast hätte ich es vergessen: Das M4 Aqua ist nach IP 68 geschützt und derzeit für ca. 200 Euro erhältlich. Das sollte doch in Deinen Rahmen passen.

Sony hat im letzten Jahr den Nachfolger des Xperia Z3 auf den Markt geworfen, das Z5; eine offenkundige Marketing-Entscheidung, denn technologisch ist das Xperia Z3 immer noch erste Wahl für alle, die Hightech, Verarbeitung, Design und eine gute Kamera suchen. Und jetzt kommt natürlich der Clou: Da das Z3 nicht mehr das Flaggschiff der Serie ist, ist der Preis natürlich dementsprechend gefallen. Du bekommst es ab ca. 300 Euro. Das 5 Zoll große Xperia Z3 ist absolut hochwertig verarbeitet und erfüllt außerdem den IP-Standard 68, das bedeutet, es ist komplett staubdicht und hält auch Wasser problemlos aus. Im Innern arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm, dem immer noch weltweit führenden Hersteller von auf Leistung getrimmten Mobil-Prozessoren. Hinzu kommt ein brillant ausgeleuchtetes Full-HD-Display und die Sony-typisch ausgezeichnete 20-MP-Kamera, die auch gleich noch 4K-Videos aufnimmt, übrigens die Beste unter den 3 genannten Beispielen. 

Wenn Du noch auf der Suche nach einem günstigen Handytarif mit Smartphone bist, kannst Du Dich auch gerne bei uns umschauen. Bei uns gibt es das Sony Xperia Z3 gratis im All-In XL (Eco)-Tarif für 26,99 Euro im Monat.

https://www.deinhandy.de/smartphones/sony/xperia-z3?bid=RG-GF&utm\_source=gu...

Das Samsung Galaxy S5 könnte Dir auch gefallen. Das Betriebssystem Android ist Dir ja bereits bekannt. Der interne 16 GB-Speicher kann um bis zu 128 GB erweitert werden. Der Akku wurde verbessert und ist etwas stärker als beim Vorgängermodell. Die Hauptkamera des Samsung mit 16 Megapixel hat einen schnellen Autofokus, und Du kannst Bilder sogar im Wide- oder HDR-Modus aufnehmen. Und wenn Du ein Bild mal nicht perfekt geschossen hast, kannst Du es auch nachträglich noch scharfstellen. Das Phone ist nach IP 67 geschützt. Das heißt es ist vollständig gegen Staub geschützt und es kann auch mal ins Wasser eintauchen, sollte aber nicht lange unter Wasser bleiben. Das 5,1 Zoll große Smartphone gibt es ab 300 Euro.

Allerdings raten Hersteller, auch wenn diese eine solche Schutzklasse
haben, davon ab, ein Smartphone permanent unter Wasser zu benutzen. Diese Technik steht da noch in den Kinderschuhen. Ich würde Dir eher eine separate Schutzhülle, die extra für die Nutzung von Smartphones unter Wasser erhältlich sind, empfehlen. So bist Du auf der sicheren Seite.


Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Dein Team DeinHandy

Kommentar von suits001 ,

Ja ihr habt ihr mir sehr geholfen.Wie sieht Es den bei den Nexus Geräten aus bzw Motorolas Moto X Reihe gibt es hier sie etwas

Kommentar von deinhandy ,

Nexus-Geräte sowie auch Motorola-Phones sind nach keiner Schutzklasse differenziert. Jedoch sollen die Modelle gegen Spritzwasser geschützt sein (Aber das gehört ja heute auch schon zum Standard).

Dein Team von DeinHandy

Antwort
von BradleyBiggle, 22

Hallo

das Samsung S7 ist Wasserdicht. 

°LG

Kommentar von suits001 ,

Preiswert?

Kommentar von BigLittle ,

Klar! Es kommt immer auf die Sichtweise an. Für den Einen sind 1000€ kein Geld für ein gutes Smartphone mit einer guten Ausstattung. Für den Anderen sind schon 200€ zuviel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten