Frage von cherry202, 51

Kennt jemand ein verstecktes schielen?

Ich war die tage mal bei einem brillengeschäft. Durch einen kurz test habe die ein verstecktes schielen bei mir festgestellt! Um ganz sicher zu gehen hab ich nächste Woche nochmals einen großen test. . Meine Arbeitskollegin meinte ich sollte lieber zum Augenarzt gehen. Bin mir jetzt echt unsicher! Habt ihr Erfahrungen zwischen Augenarzt und brillengeschäft ? Hat jemand Erfahrung mit verstecktem schielen?

Wünsch euch noch einen schönen abend

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von HihihiMeee, 28

Mein verstecktes Schielen haben 8 Augenaräzte nicht festgestellt und erst in der Sehschule ist es aufgefallen da mein Bruder es ebenfalls zeigt. Heißz erst der 9te Augenarzt konnte es diagnostizieren. Kann aber auch daran liegen, dass darauf in jungen Jahren nicht so geachtet wird da es auch wachstumsbedingt sein kann.
Daher würde ich mir an deiner Stelle Meinungen über Augenärzt einholen und dir den besten aussuchen und dort dann direkt mit dieser Vermutung aufschlagen. Dann wird direkt darauf geachtet.
Auch in einem Brillengeschäft sind die Leute entsprechend ausgebildet aber eine wirkliche Ursache kann nur der Augenarzt aufdecken da dieser die gesamte Komplexität des Auges kennt und Erfahrungswerte hat.

Antwort
von aseven79, 27

Es gibt kaum Augenärzte, die sich damit auskennen, geschweige denn das thema auch nur mit der Beisszange anfassen. Da kriegst du lediglich gesagt, dass da nichts ist, ohne dass überhaupt was geprüft wird. Erlebe ich häufig. Eine solche Messung dauert weitaus länger als ein noemaler Sehtest. Dafür solltest du auf jeden Fall auf den kompetenten Augenoptiker hören, das ist sein Fachgebiet und er ist es, der für die Brille dann auch geradesteht. Wie gesagt, es ist keine medizinische, sondern eine augenoptische Angelegenheit, so wie jeder Sehtest

Antwort
von feirefiz, 32

Ja, Junior ist betroffen.

Grundsätzlich leidet jeder Mensch an verstecktem Schielen, aber meist zu einem geringen Grad, der nicht auffällt. Das bedeutet, dass die zwei Bilder, die die Augen sehen, nicht sauber zu einem zusammengefügt werden können (das ist etwas vereinfacht ausgedrückt). Grund sind offenbar schwache Ausgenmuskeln.

Das wiederum heißt, dass man z.B. Buchstaben nicht sauber sieht, die Uhr verschoben ist oder Ähnliches. Eine Brille kann helfen (die ehemals dicken mit Prismen), wenn es stärker wird, gibt es auch die Möglichkeit zur OP.

Folgen können Leseprobleme sein (Computer!), Kopfschmerzen etc.

Es gibt nur einige wenige Ärzte und Optiker, die das feststellen können.

Antwort
von mastoidesu03, 23

Ein latentes Schielen ist harmlos und hat fast jeder. Man merkt es zB wenn man zu viel Alkohol getrunken hat oder müde wird, dann können durch die abnehmende Fusion des Gehirns Doppelbidler entstehen. Da kann dann kein Augenarzt helfen wenn man zu wenig geschlafen hat oder zu viel Alkohol getrunken hat ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community