Frage von needhelp1212, 168

Kennt jemand ein Ritual das nicht so aufwendig ist, aber Paranormales beschwören kann?

Nicht das ich wirklich dran glaube, aber ich würde es gerne selber erfahren/probieren.

Ps: Schreibt nicht das Spiegelspiel, ich suche andere :)

Danke

Antwort
von Kamesin, 33

Hm, die Frage klingt liest sich doch irgendwie merkwürdig. Interessierst du dich für solche Sachen bzw. hast du schon länger einen Hang zum Übernatürlichen? Oder willst du nur mal den Beweis zur Nichtexistenz antreten? In meinem Freundeskreis habe ich auch ein paar Leute, die an Übernatürliches glauben bzw. der Esoterik zugeneigt sind. 

Die haben mal mit einem Ouija-Brett (http://www.glaeserruecken-hexenbrett.de/ouija/) versucht mit Geistern Kontakt aufzunehmen. Da hat sich was bewegt, aber wer dafür verantwortlich war ...? Was noch geht ist mal bei so einer Hellseherin anrufen und sich am Telefon Karten legen lassen (z.B. bei http://www.yourspiritualnetwork.com/de/kartenlegen-am-telefon). Ist aber eben nicht kostenlos, aber ein Riesenspaß - laut meiner Freunde. Ganz einfach und für dich zu Hause leicht umsetzbar sind noch so Sachen wie Kaffeesatz lesen. Hier noch eine Anleitung (http://www.wahrheitskugel.de/kaffeesatz_lesen.html). 

Von solchen Methoden, um sich die Zukunft voraussagen zu lassen oder Geister zu beschwören gibt es Unmengen, ganz abgesehen von den schwarzen Künsten. Aber ob du am Ende glaubst oder eine andere Antwort für das, was auch immer bei so einer Sache vorgeht, findest ist erstmal dahingestellt. Der beste Rat ist vielleicht: Lies was dazu und dann liest du was anderes, das wiederholst du bis das Thema vom Tisch ist.

Antwort
von texisor, 73

Also das erste, woran ich denken würde, wäre:

Kerzen in einen Kreis der in dem Doppelstern ist und in diese Kerzen etwas rein werfen und Latein sprechen.

Mehl ins Feuer. Bitte nur nicht verbrennen und ggf. Löschmittel bereit stellen, wie zB Wasser oder eine Feuerdecke oÄ.

Oder ein anders Pulver ... vllt noch davor mit ein paar Gartenpflanzen verrieben ;)

 

Also "richtige" Rituale, so wie sie aus der Altzeit bekannt sind, sind nie "leicht". Viele der Rituale wurden mit Blut, oder seltenen Pflanzen ( die es talweises nicht mehr gibt ) gemacht.

Kommentar von texisor ,

Wobei Bloody Marry wäre auch ein "leichtes" Ritual ^^

Oder wie der Clown hiess.

Kommentar von Aliha ,

Auch du scheinst noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen zu sein.

Antwort
von Dorissabine, 80

Lass das bitte
Ansonsten kommt ein paar Tage später von dir so ein Post:
"Hilfe wir haben Geister, wie wird man die los?"
Nicht dass der Quatsch tatsächlich funktionieren würde, aber wenn unter den Teilnehmern auch nur eine Person ist, die daran glaubt, dann kann sie sich (was sehr wahrscheinlich ist) in gewaltige Paranoia hineinsteigern!
Auf einmal ist jedes Geräusch, jeder Schatten, jeder Luftzug ein Anzeichen für Geister und die Anzeichen verschwinden nicht, denn mit steigender Angst steigt die selektive Wahrnehmung und noch mehr solcher Zeichen werden erkannt.
Die Folgen sind Angstzustände, Panikattacken und schwerer Verfdolgungswahn. Du (oder deine Teilnehmer) währen nicht die ersten die sowas durchmachen.

Kommentar von needhelp1212 ,

Vielleicht funktioniert es ja :D

Antwort
von MonicasFly, 39

Bitte nicht machen!

Im besten Fall kannst du mit einem Verstorbenen Kontakt aufnehmen.

Aber wenn jemand gestorben ist, dann gehört er nicht mehr hier her. Die Seele muss weiterziehen können, ich finde es sehr respektlos einfach nur aus "Spaß und Unwissenheit" jemanden länger an der Erde fest zu halten.

Was versprichst du dir davon? Ein Verstorbener weiß nicht mehr als du oder ich.

Allerdings glaube ich nicht, dass ihr das "Glück" habt nur einen harmlosen(meist) kürzlich Verstorbenen aufzuhalten. Der sieht gar keinen Grund darin, sich mit ein paar Teens zu beschäftigen - der hat grad ganz andere Eindrücke zu verarbeiten.

Meistens kommt da etwas ganz anderes. Und dieses Etwas will natürlich was von euch. Sonst würde es sich nicht so einfach einladen lassen. Das Leben besteht aus Geben und Nehmen. Wenn Ihr etwas von dem "Geist" wollt, dann WILL der auch etwas von euch zurück!

Nichts im Leben ist gratis, sei dir dessen bewusst. Geben und Nehmen.

Kommentar von needhelp1212 ,

Ich meine keine Toten, sondern Dämonen.

Kommentar von MonicasFly ,

Der will auch eine Gegenleistung haben. Warum sollte er kommen? Nur aus Spaß ? Denk mal nach .. das nennt sich Dienstleistung. Rate mal was du ihm dafür geben musst..

Kommentar von needhelp1212 ,

No risk, no fun. Es gibt Rituale wo man nach Beendung frei von dem Dämon ist. Bei den anderen wird gewarnt.

Mit Toten sprechen? Kannst du mir sagen wie das geht?

Kommentar von MonicasFly ,

Ja, ich könnte dir sagen wie das geht, mach ich aber aus oben genannten Gründen nicht.

Achtung Ironie:

Ja klar, bei den Ritualen die du da gefunden hast ist auch siiiicher Garantie drauf ;) Ich wünsch dir viel Spaß.

 Bin ja sowieso der Meinung:

"Leben und Leben lassen." - der liebe Dämon hat ja auch seine Daseinsberechtigung. Ich würde den Fall nun unter dem Begriff "Natürliche Selektion" abhaken.

Schönes Leben :)

Kommentar von needhelp1212 ,

Komm schon! Es würde mir mein Leben bedeuten.. Bitte ich muss mit ihm reden. 😭

Kommentar von MonicasFly ,

Mit wem möchtest du reden?

Wenn dieser jemand mit dir auch reden wollte, dann hätte er es auch schon gemacht.

Du "schadest" der Seele wenn du sie einfach so herholst. Und ich glaube nicht, dass du jemanden, den du magst, schaden willst?!

Kommentar von needhelp1212 ,

Und wie kann ich dann zu ihm kommen?
Ich liebe ihn..
Muss ich warten bis ich sterbe?😭

Kommentar von MonicasFly ,

Kann sein. Kann aber auch sein, dass er schon längst weitergezogen ist. Jeder geht seinen eigenen Weg. Und irgendwann kreuzen sich die Wege auch wieder. Aber wann und wo kann dir niemand sagen.

Antwort
von OnkelSchorsch, 29

Da es nichts "Paranormales" gibt, kann man auch nichts beschwören.

Das sind alles nur Fantasiegeschichten, fern jeder Realität. In Wirklichkeit gibt es das alles nicht. Normalerweise lernt man so etwa ab sieben, acht Jahren, zwischen realer Welt und Fantasiewelt zu unterscheiden, manchmal dauert das bis in die Pubertät - und manche bleiben auch als Erwachsene noch in der kindlichen Traumwelt.

In deinem Alter ist es nicht unnormal, wenn jemand noch an solche Märchen glaubt, aber langsam solltest du dir klarmachen, dass das eben nur Fantasiegeschichten sind.

Kommentar von needhelp1212 ,

Das hat nichts mit dem Alter zutun! Woher willst du das wissen was es alles gibt?

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Muss ich nicht wissen. Es gibt aber nichts "Paranormales". Wer behauptet, es gäbe so etwas, möge das bitte beweisen. Bei den jährlichen PSI-Tests der GWUP kann man übrigens für so einen Nachweis zehntausend Euro gewinnen.

Paranormales gibt es ebensowenig wie es den Weihnachtsmann, den Osterhasen, die Zahnfee gibt, ebensowenig wie Harry Potter, wie Vampire, wir Micky Maus. Das sind alles nur Fantasiegebilde.


Kommentar von needhelp1212 ,

Wir können nicht wissen was es alles gibt.. Denn wir sind nur Menschen.

Antwort
von Aliha, 68

So, du glaubst nicht daran, willst es aber mal ausprobieren. Schlag dir diesen Schwachsinn aus dem Kopf und beschäftige dich mit etwas vernünftigem.

Kommentar von needhelp1212 ,

Du kannst nicht bestimmen was vernünftig ist und was nicht. Das liegt an jedem selbst.

Kommentar von Aliha ,

Ich bestimme gar nichts, aber es besteht allgemeiner Konsens darüber, dass "Geisterbeschwörung" etwas unvernünftiges ist.

Kommentar von needhelp1212 ,

Na und? Nur weil alle etwas sagen ist es noch lange nichg richtig. Außerdem sieht die Gesellschaft ja auch gewisse Religionen als vernünftig..

"Ich eine von denen, vor denen mich meine Eltern immer gewarnt haben" was meinst du damit wenn ich fragen darf? 😅🙈

Kommentar von needhelp1212 ,

Renter.. Alles klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community