Frage von BigSTAR12, 21

Kennt jemand ein gutes Teleskop?

Ich habe schon einmal diese Frage gestellt aber irgendwie nur solche Antworten bekommen wie:
- guck doch selber auf Amazon
Oder
- häng bei deiner Preisvorstellung eine Null dran und so.Diesmal bitte nur gute Antworten.

Hallo ich suche ein Teleskop für 50-100 Euro. Ich würde mich sehr freuen wenn jemand mir ein Teleskop in dieser Preisklasse empfehlen könnte. Es sollte nur so sein das man damit scharf sehen kann also z.b. Krater auf dem Mond oder die Ringe von Saturn und vielleicht sogar Galaxien oder Nebel.

Danke im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von noname68, 21

das lässt sich auch genau so "gut" beantworten wie die frage nach dem besten auto oder dem besten restaurant.

wenn du freude am beobachten des sternenhimmels haben willst, dann musst du leider schon einiges investieren. angebliche "profiteleskope für 35 €" gibt es nicht, das ist nichtmal spielzeug, weil einfach ungeeignet. das A&O ist eine stabile montierung, die nicht bei jeder berührung jeden durchblick versaut. teleskope, die man auf die montierung aufsetzt, gibt es in verschiedenen typen und preisklassen. wenn du als anfänger erst mal mit mond und planeten anfangen willst, wäre das "lidlskope" (bei LIDL ca. 80 € mit einem 700 mm refraktor auf einer eq2 montierung) ein ordentlicher einstieg. dieser montierungstyp (äquatorial oder parallaktisch)  ermöglicht eine präzise nachführung.

nach oben sind dann keine grenzen gesetzt, wenn du damit die ersten erfolgserlebnisse, z.b. den saturn mit seinen ringen oder den großen roten fleck auf jupiter, erzielst und der appetit auf mehr wächst.

dieser kollege hat eine tolle seite mit anfänger-tipps, schau da mal rein:

http://www.svenwienstein.de/HTML/einsteiger-astrofotografie.html

Kommentar von BurkeUndCo ,

Das Basis-Teleskop des Lidl-Scopes isdt wirklich nicht schlecht. Aber die Montierung und das Stativ sind wabbelig (alles andere als stabil) und die Okular sind nicht wirklich empfehlenswert.

Also eion möglicher Start, aber inklusive Ergänzung & Aufrüstung schnell auch in der Preisklasse 250 - 300 Euro.

Antwort
von BurkeUndCo, 8

Ein gutes Teleskop für 100 Euro ist nahezu unmöglich.

Dafür würde ich eher versuchen eineenh zumindest halbwegs brauchbaren Feldstecher = Fernglas zu kaufen.


Es gibt Teleskope, die preislich knapp über 100 Euro beginnenn und nicht ganz schlecht sind. Aber dann brauchst Du dazu noch eine Montierung (Kopf auf Stativ zum Ausrichten des Rohrs) und das kostet auch so um die 50 Euro und mehr, sowie ein stabiles Stativ (schnell > 100 Euro) und dann noch ein paaar IOkulare, die kosten einzeln mehr als 50 Euro (die Okularsets, die bei billigen Teleskopen mitgeliefert werden gehören in die graue Tonne = Restmüll, da sie alles, was das Teleskop an Qualität liefert, vernichten).

Sorry, wahrscheinlich nicht ganz die Antwort, die Du hören willst, aber so ist die Welt. Nicht alle Wünsche werden wahr. Und Qualität gibt es leider nicht kostenlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community