Kennt jemand ein gutes Schuppen Shampoo welches auf Dauer anhält?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Dreamer735,

dass tut mir Leid, dass unser Shampoo bei dir nicht mehr die gewünschte Wirkung hat, dass soll natürlich nicht so sein. Ich versuche gern dir hierbei weiterzuhelfen :-)

Hierfür möchte ich dir kurz erklären wie Schuppen überhaupt entstehen. Es ist nämlich so, dass jeder Mensch einen Hefepilz, namens Malassezia globosa, auf seiner Kopfhaut trägt. Dieser ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut. Daraufhin wird ein Nebenprodukt produziert, die sogenannte „Ölsaure“. Manche Menschen reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus ihrer natürlichen Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Schuppen können verschiedene Ursachen haben: falsche und einseitige Ernährung, falsche Haarpflege, Hormonumstellung (z.B. Pubertät) oder auch Temperaturschwankungen.

Du berichtest, dass du ja bereits ein Head&Shoulders Shampoo benutzt und es dir am Anfang auch gut geholfen hat. Da es bei dir nun nicht mehr wirkt möchte ich dir raten, mit deinem Problem einmal zu einem Arzt zu gehen und dich von ihm untersuchen zu lassen.

Schuppen können auch durch andere Faktoren hervorgerufen werden (Allergien, etc.) und manchmal hilft ein Anti-Schuppen-Shampoo nicht zwingend. Ein Arzt sollte sich Zeit nehmen dich genauestens zu untersuchen und mit dir gemeinsam eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und du bist bald wieder schuppenfrei. :-)

Viele Grüße,
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es ´mal mit "Lygal"-Shampoo (rezeptfrei in Apotheken).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft Head & Shoulders super. Allerdings ist die Sorte Apple Fesh nicht so gut wie die anderen. Wäschst Du Deine Haare täglich damit? Falls das nicht hilft würde ich zum Hautarzt gehen. Der verschreibt so grünes Gelzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
18.02.2016, 23:40

In den vergangenen Jahrzehnten ist die Anzahl Krankheitsfälle und neues Krankheitsbilder derart rapide angestiegen .... und unter Anderem mitverantwortlich dafür sind auch solche Produkte.

Heutzutage ist es dermaßen einfach, sich zu informieren  .... ein Blick auf die Inhaltsstoffe und der möglichen Auswirkungen auf den Organismus z.B. auf codecheck.info und schon weiß man, was man sich möglichst nicht auf der Haut einmassieren sollte, wenn man seine Gesundheit liebt.

Und gerade diese Produkte gehören zu den aggressivsten Chemikeulen auf dem Markt.

Zudem sollte man bei Schuppen auch zunächst erst einmal feststellen, welche Art Schuppen es sind und definitiv ein mildes, neutrales Shampoo verwenden (z.b. ein gutes Babyshampoo).

0

Lass erst einmal feststellen, welche Ursache Deine Schuppen haben (Allgemeinmediziner oder Dermatologe), hol Dir ein so mildes wie nur mögliches Shampoo (z.b. das Babyshampoo von Bübchen), denn das reizt die Kopfhaut nich auch noch unnötig zusätzlich.

Die meisten chemischen Anti-Shuppen Shampoos (H&S, Alpecin, etc.) sind nicht nur ziemlich aggressiv, sie enthalten auch noch einen "leckeren" Giftcocktail, der von hormonverändernd über hautverdünnend und allergisierend bis krebsfördernd reicht.

Reinige Kopfbedeckungen, Kämme, Bürsten gründlich und möglichst erst einmal nach jedem Gebrauch, vermeide Stress, überheizte Räume (falls es trockene Schuppen sind)   und ... wie schon erwähnt  ... lass die Ursache herausfinden  .... sofern es nicht "nur" trockene "Winterschuppen" durch eben überheizte Räume sind.

Mit jedem Shampoo bekomst Du Schuppen aus den Haaren und von der Kopfhaut gewaschen. Wenn Du dann eben auch noch ein mildes Shampo verwendest, wird es wenigstens nicht noch schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung