Kennt jemand ein gutes Rezept für Hühnerbrühe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Prinzipiell reicht es, ein Suppenhuhn in Teile zerlegt etwa 2 Stunden recht langsam köcheln zu lassen, anfänglich eine Tasse Suppengemüse grob geschnitten mitkochen.

Dann Hühnerteile rausnehmen, entbeinen und zerkleinern, Gemüse herausnehmen und eine neue Ladung kleingeschnitten dazu, mit dem Fleisch kurz köcheln, damit das Gemüse weich wird. Nach Geschmack kann auch entfettet werden.

Wenn kein Suppenhuhn erhältlich ist, verwende ich einfach normale Grillhühner, für kleine Mengen auch nur Flügelkeulen u.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thorzton
09.03.2016, 11:07

Tolle Antwort, lol, das hat er/sie so sicher nicht erwartet, oder?

0

Hallo Henrietta2000, google mal nach "goldgelbe Hühnersuppe". Das Rezept von "Chefkoch" sehr ist empfehlenswert. Ich hatte ein wenig Bedenken wegen des Ingwers, war aber unbegründet. Einzig eine Änderung habe ich vorgenommen: Ich nehme keinen Schnellkochtopf, sondern lasse das Huhn langsam 2-3 Stunden leise köcheln. LG Lutzie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?