kennt jemand ein gutes Longboard zum sliden, vor allem für Anfänger die noch nie geslidet haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das prowler ist eigentlich akzeptabel zum sliden lernen, auch wenn es natürlich kein reines sliding board ist.

wenn du sliden lernen willst dürfte es zunächst reichen dir härtere rollen zu holen, ich empfehle 86A Otang Stimulus...

ansonsten kannst du an deinem board einfach stück für stück ersetzen, die slant trucks wirst du zunächst behalten können, solltest sie aber, sobald du genau weisst welche härte, und welches lenkverhalten dir zusagt auf Paris, Caliber, oder Bear Trucks umsteigen (je nach gewünschtem lenkverhalten ein anderes modell) ... das deck würde ich einfach solange fahren bis es sich nichtmehr gut anfühlt, und dann auf ein hochwertigeres umsteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 200 euro wird es knapp.. das mindless cayuga ist ein sehr guter Freerider.. leicht umgänglich und für slideanfänger geeignet. Aber sliden ist sehr teuer.. man braucht regelmäßig neue Pucks für die Slidegloves und oft neue Rollen, wenn die alten Flatspots bekommen oder sogar gecored sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von misteryannick
25.11.2015, 19:24

ok erstmal danke :) aber ich habe mich noch ein bisschen umgeschaut und da du dich anscheinend ziemlich gut auskennst habe ich eine frage: könnte ich mit richtigen rollen (kanten abgerundet etc) und vielleicht auch mit neuen Achsen, mein Globe Prowler zum sliden benutzen. Also zum üben ?

0

Um einfach nochmal die Frage von mir selbst zu beantworten, Ich kann für Anfänger und Fortgeschrittene im Sliden das Jucker hawaii Pueo empfehlen, mit einem Preis von ca. 170-190 euro ist es im Preis/Leistungsverhältnis wirklich klasse. Und punktet auch noch im aussehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung