Kennt jemand ein gutes Buch wo der Hauptcharakte Übernatüliche Kräfte hat?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Alter und Richtung sind dabei eigentlich schon wichtig. Aber ich greife einfach mal ins Leere:

  • Ich muss auch auf Skulduggery Pleasent weisen: urban Fantasy, unerwartete Wendungen, schwarzer Humor (keine Übertreibung, kaum ein Buch bringt mich zum Grinsen, aber diese Buchreihe schon häufiger) und es ist dringend empfehlenswert
  • Laura: für Jüngere. Es gibt verschiedene Arten von Zauberer: Telepathen, Telekinese, ..., aber die Protagonistin könnte alles, da sie zu einer bestimmten Zeit geboren ist, muss es jedoch erst üben.
  • Die Beschenkte: ab Teens. Jemand beschenktes ist besonders gut in einer bestimmten Tätigkeit. Da gibt es welche, die wie ein Fisch tauchen können, die elegantesten Tänzer und daneben andere, die eben fürs Kämpfen und Töten gemacht sind. Die weiteren Bände spielen um andere Protagonisten, in derselben Welt aber um andere Übernatürlichen Gegebenheiten.
  • Die Heilerin: ab Teens. Eine Welt voller Menschen, Heiler und einem schrecklichen Herrscher. Die Heiler können Schmerzen und Verletzungen in sich aufnehmen und in einen Stein ableiten. Sie werden daher im Heilen geschult. Die Protagonistin kann zwar Schmerzen aufnehmen, aber nicht in einen Stein ableiten. Stattdessen kann sie es in andere Personen leiten und anderes mystisches machen, die sie dank ihrer Gabe als einziges kann. Als das heraus kommt, muss sie noch zurück haltender sein als sonst, ... in einer Welt die von Soldaten heimgesucht wird.
  • Serafina: ab Teens. eine Welt in denen Drachen in Gestallt von Menschen und normale Menschen gezwungen sind nebeneinander zu leben. Die Protagonistin ist ein Halbdrache, wird aber für ein vollwertigen Menschen gehalten, kann aber mit Drachen kommunizieren und besitzt andere "Drachenmerkmale".
  • Everflame - Feuerprobe: ab Teens. Protagonistin hat viele Schwächen, Allergien und ist allgemein sehr empfindlich. Aber als sie in eine andere Welt kommt stellen sich ihre Schwächen als Nebenwirkungen der stärksten Kräfte auf der Welt heraus, nur mit dem Vorteil ihre Schwächen unterdrücke zu können.
  • House of night: ab Teens. Welt voller Vampire und andere mystische Wesen, aber hauptsächlich Vampire. Protagonistin wird zum Vampire und muss von jeher auf die Vampir Schule. Einige Vampire besitzen zudem besondere Kräfte, jedoch stellt sich heraus, dass die Protagonistin auserwählt ist und besonders starke Kräfte besitzt.
  • Black Dagger: für Erwachsene. Es handelt von den letzten Vampiren auf Erden. Sie werden gejagt, währen sie sich wieder vergrößern wollen, aber so gut wie wehrlos sind. Die Feinde sind ihnen seit dem letzten Jahrhundert näher gekommen.
  • Fallen Angels: für Erwachsene. Protagonist stirbt und wird zu einem himmlischen Krieger (gefallenen Engel), der die Welt vor der Finsternis beschützen muss, indem er 7 Menschen auf den richtigen Weg bringen soll. Die erste Person ist ein ihm Bekannter und das Romantikdrama mit Dämonen Einflüsse beginnt.
  • Die Flüsse von London: für Erwachsene. Ein Polizist soll zu einem Zauberlehrling werden, der erste seit langer Zeit. Jetzt muss er sich mit dem übernatürlichen Bösewichten (Geister, Vampire, ...) herum schlagen.
  • Die Abnormen: für Erwachsene, Krimi. Ähnlich dem Buch "die Beschenkte", nur in unserer Welt, zu unserer Zeit mit Abnormen, die abgegrenzt und gefürchtet sind. Jeder kann ein Abnormes Kind gebären. Der Protagonist kann vorhersagen was Menschen als nächsten tuen, sei es die Treppe hochlaufen, ein Wutanfall, Pistole ziehen, weg laufen, o.a.

Sonst gäbe es noch Superhelden Comics und Harry Potter, aber ich glaube, dass du das nicht gemeint hast ^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fannumberone
25.04.2016, 19:01

Shadowskyla kennst wirklich viele gute Sachen , hervoragende Antwort!!! 👍🏻

0

Also Harry Potter, Eragon und die Twilight Saga schon mal (kennst du wahrscheinlich schon).

Dann noch Seelen, Rubinrot, Light & Darkness, Angelfire,
Göttlich verdammt, Chroniken der Unterwelt, Der Magische
Zirkel, Vampir Akademy, und Riley Blackthorne - Die Dämonenfängerin

Sind alles Ausnahmeromane, auf die meisten treffen die Kategorien Action, Thriller, Fantasy und Romantik zu.

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Göttlich Trilogie, Silber, die Edelstein Trilogie, Dangerous Visions, Chroniken der Unterwelt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt ganz darauf an welche Richtung du bevorzugst. Zwischen Aktion und Romantik ist doch eine relativ große Lücke, was den Schwerpunkt betrifft. Was ich jedoch jedem ans Herz legen würde, wäre Skulduggery Pleasant. Es hat ziemlich viele Bände, ist aber dafür mit einer Menge an Humor geschmückt. Die Handlung wird zum Großteil aus der Sicht von Skullduggery, einem Skelettdetektiv mit magischen Kräften, und Stephanie, einer Zauberin, beschrieben. Solltest du romantische Neigungen haben, wäre vielleicht ' Lebe lieber übersinnlich ' zu empfehlen, genauso wie die Edelsteintrilogie und das shadowfalls Camp. In Sachen Aktion habe ich spontan leider nichts parat, aber Google ist ziemlich lesewütig und beantwortet gerne Fragen. Ich hoffe ich konnte irgendwie weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh,

  • Die unsichtbare Bibliothek
  • Die Seiten der Welt
  • Chroniken der Unterwelt
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte noch 

-"Aria und Perry" empfehlen,  da geht es um ein Mädchen,welches aus einer überlebenswichtigen Einrichtung fliehen muss. Es ist eine Dystopie. ( ist jetzt schlecht erklärt aber eigentlich gut) die hat auf jeden Fall was außergewöhnliches,  will jetzt aber nicht spoilern :)

-Lux-Trilogie auch, da geht es um ein Mädchen, das in eine neue Stadt zieht und eigenartige Nachbarn haben die ein (übernatürliches)  Geheimnis haben sie findet das heraus kommt in Schwierigkeiten und so... ;)( das Mädchen ist aber auch nicht ganz normal) 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche doch mal "Mara und der Feuerbringer" oder "Lockwood & Co.".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo DamonlloveYou,

da könnte ich dir die Vampir-Chroniken und die Triologie der Mayfair-Hexen von Anne Rice empfehlen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich (w 13)  habe ,,Myers Holt" gelesen. Das ist mit Telekinese und so. Der Hauptcharakter ist zwar ein Junge (12), aber dafür ist das Buch irgendwie ziemlich realistisch geschrieben, nicht direkt Fantasy. Ich habe den zweiten Band auch noch gelesen. Also, ich würde es dir empfehlen.

Liebe Grüße, Allie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Göttlich Reihe von Josephine Angelini ist sehr spannend.Genauso wie die Mythos Academy von Jennifer Estep.

Ich fand die Bücher super und habe sie extrem schnell lesen können, weil Sie so spannend waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lysiana aus "Lys - Wildes Erbe" hat auch übernatürliche Kräfte. (Spoiler: Sie kann die Elemente beeinflussen). Und sie ist ein ziemlich taffer Charakter. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dark Angels, sind wie der Name sagt, eine Art Engel, 2 Schwestern die eine 'besondere' Verbindung haben & auch 'übernatürliche' Kräfte…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super girl is ne neue superheldin die die cousine von superman sein soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DamonIloveYou
25.04.2016, 14:21

guck ich XD aber ey Jessica Jones ist die beste Serie ver!!

0

Ich selbst bin gerade bmdabei so ein Buch zu schreiben. Es geht um ein mädchen, Name noch nicht klar das schulangst hat, sie hat dunkelbraune Haare und leuchtende blaue Augen. Und sie bekommt plötzlich übernatürliche Kräfte und kann durch einen Spiegel in eine andere Welt reisen. Wenn es gut wird will ich es veröffentlichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DamonIloveYou
18.04.2016, 17:22

hey cool aber  mal ne frage wie alt bist du?

0
Kommentar von Lexiaqueen
23.04.2016, 13:07

Warum willst du wissen wie alt ich bin? xD Ich meine man kann selbst Bücher und Geschichten mit 10 Jahren schreiben. aber ich bin 20. 😊

0

Was möchtest Du wissen?