Frage von BITT3ANTW0RTEN, 77

Kennt jemand diesen Dolch?

Habe letztens einen alten Dolch wieder beim auskramen gefunden. Ich habe ihn vor rund 28 Jahren in einem verlassen Haus in Dresden auf einem Dachboden gefunden. Nun meine Frage kann jemand den Dolch identifizieren? Auf dem Griff ist einiges eingeritzt: "KONSTANTINOPEL  NO'I  NBLR 1917  M POSSELT". Unten noch Bilder zum Dolch. Danke an jeden der mir etwas darüber sagen kann.

Antwort
von Hugito, 43

Sieht gut aus. Könnte ein schönes Sammlerstück vom Opa sein. Die Geschichte mit dem Dachboden würde ich für mich behalten! :)

Um herauszufinden, was das für ein Dolch ist und welchen Wert der hat, brauchst Du einen echten Fachmann.

Kommentar von BITT3ANTW0RTEN ,

Wie schon erwähnt wurde das Haus abgerissen und niemand wollte sich für den Dolch bekennen ;-).

Antwort
von Laestigter, 25

Sieht nach "armenisch" oder Russisch" aus da war besonders die Griffform sehr  verbreitet. Evtl auch Orientalisch / Kleinasiatisch (siehe Bild, besonders die Griffform)

http://www.peopleofar.com/2015/05/20/the-armenian-daggers/

Evtl, Kindjal https://www.google.de/search?q=Kindjal+Dagger

Der Gang zum Antiquitätenhändler oder eine Bildanfrage an ein Auktionshaus (www.dorotheum.com) könnte da helfen, das ist zu speziell für hier bei GF...

Kann ein paar Hundert, aber auch ein paar Tausend wert sein!


Antwort
von Mignon4, 31

Du weißt, dass du den Dolch gestohlen hast, oder? Jedes Haus hat einen Eigentümer, auch ein verlassenes Haus. Du hast nicht das Recht, Gegenstände aus dem Haus zu entwenden, nur weil es verlassen ist und du den Eigentümer nicht kennst.

Kommentar von Zeitmeister57 ,

...und jetzt geht er nach 28 Jahren zur Polizei und zeigt sich selbst an......welch hilfreiche Antwort.....

Kommentar von Hugito ,

Das kann man so nicht sagen. Offenbar war das Müll, den nitte3antworten entsorgt hat.

Kommentar von BITT3ANTW0RTEN ,

Ich bin Dachdecker und war zum Abriss des Hauses anwesend. Als ich den Dolch fand habe ich rumgefragt ob sich jemand für den Dolch bekennt aber niemand hatte etwas zu melden. Also habe ich ihn mitgenommen weil er sonst nur unter dem Schutt begraben worden wäre. Nach 28 Jahren spielt das aber wohl kaum noch eine Rolle.

Antwort
von newbie80, 29

hmm dürfte ein grabendolch aus dem ersten Weltkrieg sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community