Kennt jemand diese "speziellen" Stifte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Copic Marker. Die günstigsten sind Copic Ciao.
Günstigste was ich da gesehen habe sind 3,50€ pro Stift. Benutze sie mit Polychromos und Blender zusammen. Für oft verwendete Farben lohnt sich die Nachfülltinte. Benutzt man sie mit anderen Stifen zusammen, ist es garnicht so kostenspielig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viele Leute schon gesagt haben, sind es CopicMarker, als Alternative könntest du auch eine Zeichnung mit anderen Filzstiften oder Finelinern anfertigen, und danach leicht mit einem Bleistift drüber gehen (das verleiht dem ganzen mehr glanz und lässt alles sehr glatt aussehen :)).

Ich könnte dir sharpies empfehlen die kannst du z.B. bei amazon oder so bestellen die sind nicht so teuer und haben echt viele Farben und eine gute Qualität und ich kenne viele Leute die damit echt coole Sachen zeichnen :) 

Ich hoffe meine Antwort nützt dir irgendwas 

LG~Yuno ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt sind das CopicMarker die sind aber sehr teuer 36 Stück kosten 72 euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruokanga
18.06.2016, 10:29

Gut ist, dass sie nachfüllbar sind. Das dürfte den Nutzen dann auf längeren Zeipunkt hin gesehen günstiger machen.

0
Kommentar von Musicgurl
18.06.2016, 10:34

Danke für deine Hilfe! Kannst du mir zufällig einen Link schicken, bei dem ein 36er Set 72 Euro kosten? Bei mir werden 36er Sets nur mit 124 Euro oder so angezeigt.... Oder wüsstest du, in welchen Läden man die kaufen kann?? :)

0
Kommentar von iTzXypo
18.06.2016, 14:03

Klar schick ich dir einen. Die gibt's bestimmt in Kunst Läden .

0

Copic Markers vielleicht? Sind aber teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Musicgurl
18.06.2016, 10:27

Oh ja, die sind ziemlich teuer.. Habe direkt mal nachgeguckt... Kennst du vielleicht noch eine billigere Alternative zu Copics?

0
Kommentar von lupae
18.06.2016, 10:30

Leider nicht :( habe aber ein ca ein halbes Jahr drauf gespart, vor einem Monat sind sie angekommen, und ich hab noch nie mit etwas vergleichbarem gezeichnet. Such auf Google nach Alternativen, vielleicht wirst du fündig :-)

0

Erinnert mich an Copics, die ich für die Vorlagen und in Blackbooks für Graffiti benutzt hatte. Zusammen mit speziellen Finelinern und der entsprechenden Übung sah das Ergebnis fast aus wie gedruckt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?