Frage von FuzzyFly, 36

Kennt jemand diese Psychische Störung?

Vor einger Zeit kam mir mal in einem Film eine Psychische Störung unter die so beschrieben wurde:

Man muss sich ihr Gehirn wie eine große Stadt vorstellen, mit Hauptstraßen und nebenstraßen. Wir normalen Menschen nutzen zumeist nur die hauptstraßen, bei ihr aber sind diese alle blockiert und sie muss rein über die Nebenstraßen denken, weshalb sie dinge viel fasettenreicher und aus einem anderen blickwinkel erfasst. So öffnen sich ihr unendlich viele Möglichkeiten und Gedankengänge die uns normalen Menschen verwehrt bleiben!

Ich weis die Beschreibung ist sehr vage, aber wenn jemand etwas damit anfangen kann, würde ich mich über eine antwort und der korrekten beschreibung für dieses Syndrom freuen!

LG Fuzzy

Antwort
von drdrakken, 26

Psychische Störungen werden in Filmen meist nicht realistisch dargestellt daher würde ich auf diese gut klingende Beschreibung nicht viel geben. 

Antwort
von FuzzyFly, 15

Also ich weis das es dieses syndrom wirklich gibt, der Film basierte nämlich auf einer wahren begebenheit und die person um die es ging (leider ist mir der name entfallen -.-'') hatte dieses Sydrom auch in wirklichkeit!

Es war meines wissens nach kein Authismus, aber irgendwas in die richtung, trotzdem danke für eure antworten ^-^

Antwort
von peace1287, 21

Klingt bisschen nach authismus. Und das ist keine psychische Störung! Psychische störungen gibt es außerdem nicht.. ich finde den begriff abwertend!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community