Frage von derGauna, 355

Kennt jemand die lästigen Anrufe vom Deutschen Energieverband?

Trotz mehrmaliger Aufforderung, mich nicht mehr anzurufen, rufen sie trotzdem an. Hab auch schon mehrmals mit einer Anzeige gedroht. Zu dem kommt, das die Nummern sich ändern. Am Telefon sind dann nur Menschen mit Migrationshintergrund. Sind das Krimminelle, die nur wissen wollen, ob jemand ran geht? Sie sagten auch mal, ich habe dem zugestimmt, dass sie mich anrufen dürfen, aber ich mache sowas nicht, auch wenn ich Verträge im Internet abschließe, lese ich mir durch. Es ist also gelogen. Kann ich die anzeigen und wenn ja, ab wann?

Antwort
von Abaton111, 286

Es sieht so aus, dass sich hinter dem Namen die alt bekannten Adressensammler verbergen. Sie sind sehr erfinderisch in Sachen Namengebung und sie scheuen sich auch nicht davor, es amtlich klingen zu lassen. 

 Da inzwischen viele dieses Problem hatten, bin ich dazu übergegangen, dass nun folgende zu kopieren, um es nicht immer wieder neu schreiben zu müssen.

Hier also der Text:

"Auf die gleiche Art, habe ich vor Jahren einen über Monate dauernden Telefonterror (angebliche Gewinnspielbetreiber, in Wahrheit aber Adressensammler), beenden können. Ob vernünftiges reden, drohen, ignorieren, veralbern, nichts half und ich dachte schon daran, mir eine neue Tel.-Nr. geben zu lassen, als ich die Idee hatte, mich ganz einfach mal dumm zu stellen. Ich meldete mich nur mit: Ja?. Wenn dann die Frage kam, ob ich der und der sei, sagte ich, dass sie falsch verbunden wären und erfand einen anderen Namen. Man entschuldigte sich und ich merkte, dass ihnen so was bekannt vor kam.

Denn wenn jemand eine neue Nummer bekommt, gibt die Telekom nach einiger Zeit, die alte Nummer jemand Anderen. Ich konnte es kaum glauben, aber nach ca. 3 Tagen, hatte ich plötzlich meine gewohnte Ruhe von früher wieder. Denn Adressen und Daten, die lücken,- oder fehlerhaft sind, haben für diese Leute keinen Wert. Entschuldige, wenn ich etwas weit ausgeholt habe. Aber an diesem Beispiel sieht man, wie man sie mit ihren eigenen Waffen schlagen kann. ;-)

Antwort
von Januar07, 192

Geh mal auf die Seite der Bundesnetzagentur. Dort kannst Du eine Beschwerde einreichen.

Antwort
von diroda, 266

Bei der Bundesnetzagentur, unerwünschte Werbeanrufe, melden. http://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Ruf...

Antwort
von baindl, 226

Melde das hier:

http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1422/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbra...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community