Frage von WinstonSmith16, 37

Kennt jemand diesen japanischen Schriftsteller?

Er hat eine Art Tagebuch/Sammelband verfasst, indem sich verschiedene Erzählformen wiederfinden, wie Gedichte, Geschichten, Gedankenfetzen, Naturbeobachtungen etc.

Leider kann ich zum Zeitrahmen nichts sagen, aber definitiv vor dem Jahr 1900.

Eine Beschreibung an die ich mich etwas mehr erinnern kann, war eine Beschreibung des Mondes bei Nacht.

Antwort
von ramay1418, 33

Meinst Du vielleicht Yukio Mishima? 

Antwort
von WinstonSmith16, 1

Ich habe es glücklicherweise herausgefunden:

Der Autor heisst Yoshida Kenkō und das Werk Tsurezuregusa.

Danke trotzdem für die Hinweise.

Antwort
von M1603, 26

Sei Shoonagon oder Murasaki Shikibu zum Beispiel -- die waren sogar mehr oder weniger verfeindet. (*´Д`)

Kommentar von WinstonSmith16 ,

Danke, aber es handelt sich definitiv um einen Mann.

Antwort
von dohlebonnied, 37

Da fallen mir die Tagebücher "断腸亭日乗 Danchôtê Nichijô 1917 - 1959" von dem Schriftsteller 永井荷風 Nagai Kafû ein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nagai_Kaf%C5%AB

森鷗外 Mori Ôgai war auch ein großer Verfasser von Tagebüchern:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mori_%C5%8Cgai

MfG  :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community