Frage von Konstanze66, 66

Kennt jemand den DJ Benno Fröhlich und hat schlechte Erfahrungen zwecks Bezahlung gemacht?

Hab am letzten Wochenende meinen Geburtstag gefeiert. Als DJ hatte ich den Betrag Benno Fröhlich. Hab diesen am Ende der Feier das vereinbarte Geld gegeben. Am nächsten Tag kam eine Mail, dass 50 € fehlen. Nun bin ich am überlegen, ob ich ihm den Rest überweise, obwohl ich mir sicher bin, dass der Betrag meinerseits gestimmt hat. Was würdet ihr tun?

Antwort
von hauseltr, 28

Geld ohne Quittung? Ganz schön naiv!

Aber du kannst ihm ja mal sagen, das sich das Finazamt für sein Geschäftsgebahren interessieren würde!

Kommentar von Konstanze66 ,

Das wäre eine Idee. Sehr hilfreich deine Antwort 

Kommentar von sr710815 ,

klingt für mich auch nach Schwarzarbeit des DJ. Er hätte das Geld nachzählen müssen

Antwort
von sr710815, 20

danke an hauseltr.

da bringst Du mich auf eine Idee. Konstanze, Du könntest mal im PA Forum nachgucken oder eine Warnung anbringen.

Im Bereich Veranstaltungstechnik informieren wir als Firmen uns dann über Unterschlagungen von PA Anlagen etc, siehst Du hier mal den Thread:

http://www.paforum.de/phpBB/viewforum.php?f=11&sid=a4bd7696f8a1eefdcc3c2dabd...

Da gibt es etliche Kanditaten, vor denen gewarnt wird aus unbezahlten Rechnungen, unberechtigten Nachforderungen usw.

In welchem PLZ Bereich agiert dieser DJ denn ?

Antwort
von Michi1010, 43

Ich würde mal sagen sein Problem. Hätte er sofort nachzählen können/müssen.

Kommentar von Konstanze66 ,

Genau so sehe ich das auch

Kommentar von Michi1010 ,

Aber um des lieben Friedens willen, kann man sich ja darauf einigen noch 25€ nachzuzahlen.

Vielleicht braucht man seine Dienste nach mal.

Kommentar von Konstanze66 ,

Bestimmt nicht

Kommentar von Michi1010 ,

Brauchst du auch nicht. War nur ein Gedanke. Wie schon gesagt: Selber schuld,wenn er es nicht nachzählt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten