Frage von xXTrustMeXx, 75

Kennt jemand das Problem, dass manchmal mit schwangeren umgegangen wird als wären sie aus Glas?

Wir (ich und mein Freund), waren heut bei einem Event und am Eingang wurde man wie am Flughafen abgetestet um zu überprüfen dass man nix gefährliches mit hinein nimmt womit man andere verletzen könnte. Als ich dann von einer etwas jüngeren Polizistin abgetastet wurde, fasste sie mich so an als würde ich jede Sekunde zerbröseln. Als sie dann Richtung Bauch tastete, war sie ganz verunsichert wie sie weiter machen sollte. Ich fand das so lustig, mein Freund war vor mir fertig und lachte als er der Polizistin und mir zusah xDD

Antwort
von friesennarr, 5

Nein, bei mir hat nie jemand anderes als die Familie und der Arzt überhaupt gewusst das ich schwanger bin. Da hat mich keiner anders Behandelt als sonst.

Bei meiner letzten Schwangerschaft habe ich es 6 Wochen vor Geburtstermin erst den anderen Leuten in meinem Umfeld erzählt, keiner hatte bzw. hätte es bemerkt.

Bei meinem zweiten Kind konnte keiner fassen, warum ich plötzlich mit Kleinkind und Baby im Maxicosi aufgetaucht bin.

Da niemand je wusst das ich Schwanger bin, konnte mich auch keiner anders behandeln. Allerdings haben meine Tiere es sofort gemerkt und mich etwas anders behandelt, aber vor denen kann man nichts geheim halten - Menschen sind da echt lausige Beobachter dagegen.

Antwort
von blacrapbla, 18

Ich habe das auch schon beobachtet aber das stört mich eher wenig (war noch nicht schwanger), aber vielmehr habe ich bemerkt das viele werdende Mütter selber viel zu vorsichtig sind. Dann ist es logisch das sie auch so behandelt werden. 

In meinem Freundes/Familienkreis werden gerade echt viele Schwanger und nur eine lebt ihr Leben normal weiter.
Eine Freundin geht nicht mal mehr Schwimmen (9. Woche!!), obwohl sie vorher regelmäßig sport getrieben hat. klar muss man auf sich aufpassen aber man muss es auch nicht übertreiben. Das macht es leider echt schwer mit den leuten noch was zu unternehmen :(

Außerdem möchten viele schwangere tatsächlich nicht gerne angefasst werden (und das verstehe ich voll und ganz). Viele leute sehen es als Einladung den dicken Bauch zu tätscheln wenn eine Frau schwanger ist, eine fremde Person fasst man ja auch nciht einfach so an den Bauch.

Kommentar von xXTrustMeXx ,

Also ich persönlich finde es nicht schlimm wenn meine beste Freundin mir mal so spontan den Bauch streichelt oder mal die Hand drauf legt, mit der Polizistin hatte ich auch kein Problem aber ich finde es amüsant wie übervorsichtig sie war :P Mein Freund darf natürlich nach belieben ran, außer wenn ich mal die Schnauze voll hab vom getätschel aber das ist selten der Fall :P

Antwort
von regex9, 17

Überlege du doch einmal, wie du dich verhalten würdest, wenn du bspw. einen sehr alten Mann waschen solltest, der nur noch aus Haut und Knochen zu bestehen scheint. Oder wie du dich gegenüber Behinderten verhältst. Kurz gesagt - scheinbar schwachen Menschen. Vielleicht beantwortet das deine Frage.

Kommentar von xXTrustMeXx ,

Ähm nein tut es nicht!?

Was ist denn bitte falsch oder schlimm an alten, behinderten oder schwachen Menschen? Mensch ist Mensch, und wenn man oberflächlich vorgeht dann ist man doch echt nicht ganz frisch in der Birne.

Außerdem ist eine Schwangerschaft KEINE Krankheit etc. Mein Bauch ist genau so ein Körperteil wie deine Hand etc. Man darf ihn ruhig berühren, davon fault er nicht ab!

Solltest du dich beleidigt fühlen, es sollte keine sein ^^

Kommentar von xXTrustMeXx ,

Und außerdem war die Polizistin nicht angewidert oder dergleichen, sie fand es doch selbst lustig :P

Kommentar von regex9 ,

Ich verstehe überhaupt nicht, wie du auf "angewidert" kommst. Hast du meine Antwort ehrlich so sehr missverstanden?

Kommentar von regex9 ,

Du hast meine Antwort überhaupt nicht verstanden.

Ich habe deine Schwangerschaft nicht mit einer Krankheit verglichen oder irgendwo geschrieben, dass schwächere Menschen schlimm o.ä. wären.

Du solltest du dir vorstellen, wie du dich gegenüber ihnen verhalten würdest? Wahrscheinlich übervorsichtig, aus Angst, etwas falsch zu machen, im Umgang mit ihnen. Genauso wusste die Polizistin wohl nicht, wie sie mit deiner Schwangerschaft umgehen soll. Daher hat sie gehandelt, wie es für sie in dem Moment richtig erschien: Sie war vorsichtig.

Das solltest du verstehen können. Nicht jeder hat mit allen Dingen des Lebens Erfahrung und verhält sich demnach so, wie es am sichersten erscheint.

Kommentar von xXTrustMeXx ,

Da muss ich mich mich wohl entschuldigen ich hab das wirklich missverstanden xD 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community